Ausgewählter Beitrag

108/365 birnen-gorgonzola-tarte

365 Tage - 365 Bilder ...

Am Freitag gebacken, heute Mittag das letzte Stück in der Sonne auf der Terrasse
genossen ...



Dieses 2. Bild stammt nicht von heute, das wurde am Freitag kurz vor dem Einschieben in den Backofen gemacht ...




Rezept:

Aus 200 gr. Mehl, 150 gr. klein geschnittener, sehr kalter Butter, 1 Prise Salz und 2 Esslöffel Eiswasser einen Teig kneten. (Vorsicht, bröselt sehr, ich hab den Teigklumpen zwischendurch immer wieder in Folie gewickelt und in den Kühlschrank gelegt)
Den fertigen Teig in eine Springform drücken, am Rand ca. 2 cm hochziehen.

1 Dose Birnen gut abtropfen lassen, die Birnenhälften in Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen.

1 Becher Schmand, 3 Eier, Salz und Pfeffer gut verrühren und auf die Birnen geben.
1 Packung Gorgonzola (ca. 125 gr. - kann auch mehr sein) kleinschneiden und auf die Eiermasse geben.

40 Minuten bei 200 Grad backen, ich habe den "Kuchen" nach 30 Minuten mit Alufolie
abgedeckt ...

Auskühlen lassen und aus der Form nehmen ...


Lecker, lecker ...

Anette 18.04.2011, 22.13

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Hans-Georg

Sehr lecker, haben die Tarte gerade gegessen, na ja, nicht alles, aber mehr als die Hälfte haben wir ge schaf ft.
Hatte sie bei 180 Grad Umluft 35 Minuten im Ofen. Da war sie oben lecker braun.
Gebröselt hat bei uns nichts. Den Teig hab ich mit den Knethaken des Handmixers zusammengeklöppelt. Ging wunderbar. Dann in den Kühlschrank und heute zum Essen in die Form gequetscht.

vom 25.04.2011, 17.16
4. von Elke

Das Rezept klingt sehr lecker. Ich überlege nur, ob man nicht gegen das Bröseln was unternehemn könnte, ohne das Rezept zu sehr zu verfälschen: 1 Schuss gutes Öl oder ein Eigelb. Oder die Butter weniger kalt und kein Eiswasser? Ich habe ja wenig Erfahrung im Backen, aber ist das Problem nicht normalerweise eher das Klebrige, weshalb man alles gut kühlt?
Lieben Gruß
Elke

vom 20.04.2011, 21.50
3. von Lucki

Hola Anette,
es ist sicherlich noch erlaubt, Dir zu Deinem Geburtstag nachträglich zu gratulieren. Alle Glück- und Segenswünsche mögen Dich begleiten und bleib gesund.
Deine Tarte sieht ja oberlecker aus. Danke für das Rezept. Ich hoffe, Du wirst über die Ostertage nicht allzu sehr in die Pflicht genommen und kannst die Frühlingssonne im Garten genießen.
Mach's gut
Lucki
Ach jetzt hast ja Deinen Lieblingstorwart doch bekommen. Natürlich blicke ich neidvoll nach Bayern, aber ich kann Neuers Entschluß durchaus verstehen. International sind die Bayern immer gut aufgestellt. Ich denke, das kann der S04 ihm nicht bieten.

vom 19.04.2011, 11.34
2. von Marianne

Ohhh, das ist ja ganz was feines.
Rezept geschnappt und dann ausprobieren.
Ich liebe Gorgonzola....aber diese vielen Kalorien :blumen:

GLG Marianne :sonne1:

vom 19.04.2011, 10.52
1. von Ester

So sehr ich Gorgonzolasauce zur Pasta liebe, so sehr bekomme ich Gänsehaut bei dem Gedanken, diesen Käse roh zu verzehren...
Spinnert, oder?
Aber das Rezept hört sich sehr lecker an - Grillabendmitbringtauglich, sozusagen,,,, :-)

Sonnige grüße, Ester

vom 18.04.2011, 23.37
2020
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD