Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Grummel

I - Tüpfelchen des Tages

Soeben im Briefkasten eine Erinnerung des Finanzamtes für die Abgabe der Steuererklärung von 2007 vorgefunden ...

Somit muss ich mir keine Gedanken mehr machen, was ich mir vom Mehrverdienst der letzten Monate kaufen werde ...

Und über die Gestaltung des kommenden freien Wochenendes muss ich mir auch keine Gedanken mehr machen ...

Übrigens ...
Auf dem Cerankochfeld eingebrannte Milch riecht noch nach Stunden ...
In der Waschmaschine vergessenen Wäsche stinkt auch noch nach einmaligem Waschen
Und Reisbrei schmeckt nur mit Zucker und Zimt ...

Der Tag ist noch nicht vorbei ...

Anette 26.08.2009, 16.47 | (18/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Anbieterwechsel

Uiiih - so viele Kommentare ...
Habt herzlichen Dank für eure Erfahrungsberichte, für eure "Vorschläge" ...
Einige Anbieter kannte ich nicht, manche von ihnen sind hier in der Region nicht verfügbar ...

Gestern hatte ich ein längeres Gespräch von Angesicht zu Angesicht mit einem sehr freundlichen Kundenberater der Firma Tele*kom und 2 Telefongespräche mit anderen Anbietern ...

Als Ergebnis kann ich für mich verzeichnen:

  • Probleme treten wohl bei fast jedem Anbieter auf.

  • Unterm Strich sind fast alle Angebote ähnlich, die Leistung, die bei Anbieter A günstiger als bei B ist hebt sich dadurch auf, dass dafür eine andere Zusatzleistung teurerer als bei B ist ...

  • Laut Aussage des Kundenberaters gehören die Tele*kom und mein jetziger Anbieter nicht zusammen, sollte ihr über glaubhafte anders lautende Quellen verfügen, meldet euch bitte ...

  • Die "Hotline" zum eventuellen neuen Anbieter ist kostenlos :-) ...

  • Es ist "legal" , dass der freigewordene Port bis 10 Tage nach dem Vertragsende von dem vorausgegangenen Anbieter blockiert werden kann. Danach nicht mehr und man kann sich bei Problemen mit der Bundesnetzagentur in Verbindung setzen ...

  • Wir zahlen keine Einrichtungsgebühr und bekommen 120 Euro "Wechselprämie" gut geschrieben.

  • Unsere "Haupttelefonnummer" wird mitgenommen, ebenso die des Handys, das dann ab November auch unter neuem Vertrag klingelt  ...

  • Meine geliebte "Fritz!box" kann weiterhin als Router fungieren ...

Am Wochenende werden die Vertragsbedingungen vom Liebsten nochmals unter die Lupe genommen und nächste Woche wird dann der neue Vertrag unterschrieben ...

Gestern lag vom alten Anbieter ein schriftliches Angebot für eine um jährlich 60 Euro günstigere Vertragsverlängerung im Briefkasten (die trauen sich nicht mehr hier anzurufen *gg*) ...
Nein Danke, never ever ...
Ich bin da manchmal sehr stur ...

Widme ich mich nun anderen Aufgaben ...

Der Handyvertrag des Gatten muss gekündigt werden, auch da haben wir uns über unseriöse Methoden geärgert, auch da hab ich mir "geschworen" den Vertrag zur erstbesten Gelegenheit zu kündigen ...

Die Kaffeemaschine, die wir vor ca. 4 Wochen als Leihgerät für unsere defekte bekamen muss ein wenig gereinigt werden, morgen wird sie zurück gebracht ...
Unser erst 2 1/2 Jahre alter, nicht gerade billiger Kaffeevollautomat ist nicht mehr zu reparieren, ein benötigtes Ersatzteil ist nicht mehr verügbar.
Wir bekommen als kostenloser Ersatz ein nagelneues höherwertiges Nachfolgegerät ...

Anette 19.06.2009, 10.08 | (18/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Getauft

Seit gestern hört mein Läppi auf den Namen "Pierre Larousse" ...

Niemals wieder werde ich in Anwesenheit meines Laptops Sekt trinken ...
Die "Taufe" ist ihm anfänglich nicht gut bekommen ...
Er war betrunken ...
Die Tastatur wollte nach dem Sektbad nicht mehr gehorchen und sah schrieb die einzelnen Buchstaben doppelt und dreifach.
Manchmal auch vierfach :-) ...

Glücklicherweise war er nach einigen Stunden wieder abgetrocknet und funktionsfähig ...

Unser Besuch ist immer noch da ...
Und hält mich vom Bloggen und Kommentieren ab  :-) ...
Sie scheint sich hier wohl zu fühlen ...
Wir uns auch ...

Anette 12.06.2009, 09.38 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Selbsterklärend

Die Austauschkaffeemaschine, die wir gestern als vorläufigen Ersatz für die Unsrige bekamen wurde uns ohne Gebrauchsanleitung in die Serviceabteilung des Elektromarktes der Geiz mal geil fand gebracht (Vorher gab es noch einige Diskussionen darüber, ob uns überhaupt ein Ersatzgerät zusteht ...)
Auf die Frage nach der Anleitung bekam ich vom netten Mitarbeiter die arrogante Antwort, dass die Maschine anhand ihrer Symbole "selbsterklärend" sei ...
Höhö - ich hab natürlich dann leise gelacht, als er dann einige Zeit benötigte, um uns den Kaffeebohnenbehälter zu zeigen ...

Das Lachen verging mir, als wir zuhause feststellten, dass die Maschine uns eine Fehlermeldung anzeigte ...

Mittlerweile hat mich der Kundendienstmitarbeiter schon 3 x angerufen, um mir Schritt für
Schritt - ich bin ja eine technisch vollkommen unbegabte kleine doofe Blondine - den Entkalkungsvorgang zu erklären ...

Leider bin ich sooo blond, dass ich diverse Knöpfe und Hebel einfach nicht finden kann :-) ...

Nun hat er leicht genervt resigniert und beschlossen, dass ein im Nachbarsort wohnender Mitarbeiter uns heute Abend die nun doch gefundene Bedienungsanleitung in den Briefkasten wirft ...

Ich weiß, dass ich fies und gemein bin ...
Aber der überhebliche Umgangston des Angestellten hat mich gestern einfach nur geärgert ...
Nachdem ich gestern Abend die Gebrauchsanleitung des Kaffeevollautomaten im Internet gesucht und gefunden habe, wurde natürlich sofort die Maschine von uns entkalkt und die Fehlermeldung war verschwunden ...

Ich gönn mir nun ein Tässchen köstlichen Kaffee ...
Höhö ...

Anette 26.05.2009, 12.41 | (5/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gegenklage

Wie hab ich denn das zu verstehen?
>>>Gegenklage?<<<

Ich fass' es nicht ...

Nachtrag:
Nein, ich wurde nicht "verklagt", nicht angeschrieben, ich habe im Stellenangebotsforum gestöbert und bin auf dieses Impressum gestoßen ...

Anette 19.04.2009, 19.36 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Und noch mehr Ärger ...

Nicht nur, dass mir mein selbst erstelltes >>>GIF geklaut<<< wurde, nein, fast der komplette Blogeintrag wurde >>>übernommen<<< (scrollt runter bis zum 8.4. 21.20 Uhr ...
Welch eine Mogelpackung ...

Nachtrag:
Der Zugriff zum Gästebuch der Dame ist zurzeit gesperrt, ich hab aber einen Screenshot hoch geladen ...






z o o m


Der Dame, die den Beitrag in das Gästebuch kopiert hat habe ich einen netten Kommentar in ihr Gästebuch geschrieben ... 

Zum Kotzen - diese Selbstbedienungsmentalität  ...

Anette 14.04.2009, 12.32 | (11/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Satz mit x ...

das war wohl nix ...

Noch vor wenigen Tagen schrieb ich froh und zuversichtlich:

"Ich kann mich nicht beklagen, die restlichen "Feiertagsblöcke" im April, Mai und Juni sind fast dienstfrei geplant ...
Und ab Juni ist dann hoffentlich auch die letzte unserer freien Stellen besetzt und ich kann endlich meine Arbeitszeit ein wenig reduzieren ..."

Alles hinfällig ...
Eine Kollegin hat soeben zum 1. Mai gekündigt (über den Grund schweige ich mich aus ...).
Der Kollegin, die zum 1. Juni anfangen wollte, waren die Diskussionen zwischen Betriebsrat und Personalabteilung zu langwierig ...

Ich könnte ...
So ein Mist ...

Wir suchen ab sofort wieder mindestens 2 med. tech. Assistentinnen für den Wochenend- und Nachtdienst ...

Anette 14.04.2009, 11.21 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Generalstreik

Der >>>Streik in Frankreich<<< dehnt sich nun auch auf die >>>Insel La Réunion<<< - unser Urlaubsziel der ersten Woche aus ...
Ab heute, 5. März ist die Inselbevölkerung im französischen Überseebezirk La Réunion (Indischer Ozean, zwischen Madagaskar und der Insel Mauritius) dazu aufgefordert, ihrerseits in den Generalstreik zu treten ...

Der Gatte führt just au moment ein Gespräch mit dem Reisebüro ...
Eventuell wird umgebucht und wir verbringen die erste Woche auf Madagaskar Rodrigues.
17 Tage Mauritius wären uns dann doch zu lang ...

Wenn alles einwandfrei klappen würde, wäre mein Leben ja langweilig ...

Nachtrag 14 Uhr:
Abwarten und Tee trinken ...
Momentan gibt es noch keine Nachrichten darüber, ob sich La Réunion dem Aufruf zum Streik anschließt/angeschlossen hat ...
Morgen wäre auch noch Zeit zum Umbuchen ...


Nachtrag 6.3.2009 9.30 Uhr ...
Laut auswärtigem Amt zurzeit kein Streik, die weitere Entwicklung lässt sich nicht vorhersagen. Der 6-wöchige Streik auf Guadeloupe ist offiziell beendet, auf der Nachbarinsel Martinique geht er weiter ...
Wir fliegen auf alle Fälle morgen nach Mauritius (unabhängig, nicht zu Frankreich gehörend) und werden vor Ort entscheiden, ob wir nach La Réunion (180 km entfernt, zu Frankreich gehörend) weiterfliegen ...

Ich bin entspannt :-) ...

Nachtrag 6.3.2009 15 Uhr ...
Laut Reisebüro, das telefonischen Kontakt zur Reiseleitung direkt vor Ort hatte, haben die Réunioner gestern aus Sympathie ein wenig mitgestreikt, ihn aber heute als beendet erklärt ...

Mist - nun muss ich doch noch die Reiseroute auf La Réunion rausschreiben und bloggen :-) ...

Anette 05.03.2009, 12.10 | (20/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unbekanntes Gemüse

"Wenn sie mir sache däten, wie die hellgriene Knolle heesen, kännt isch ihnen sache, was se koschten" ..."
Erschreckend, wenn eine Supermarktangestellte keinen Kohlrabi kennt ...

>>>Frau Wörmchen<<<, ich hab umdisponiert ...
Zu den Frikadellen und Bratkartoffeln gibt's morgen Mittag "hellgriene Knolle" ...
Zu dem ebenfalls nicht erkannten Spinat konnte sie mir keinen Preis nennen ...

Hätte ich sie nach der Farbe einer Kuh gefragt, hätte sie sicherlich mit: "Lila", geantwortet. ...

Anette 25.02.2009, 19.18 | (21/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Winterliche Befürchtungen ...

Winter ist, wenn der Gatte mich um 9 Uhr mit den Worten weckt: "Ich befürchte, du musst gleich Schnee schippen." ...

Seine Befürchtungen haben sich bewahrheitet ...
Und ich befürchte, dass ich im Laufe des Tages noch häufiger schippen werden muss ...

Anette 16.02.2009, 10.24 | (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD