Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Grummel

Kostenvoranschlag

Meine Kamera befindet sich seit einigen Tagen zwecks Sensorreinigung und  "Generalüberholung" in der Werkstatt ...

Soeben erhielt ich den telefonischen Kostenvoranschlag vom Fotoladen ...
*schluck* ...

Seltsamerweise soll der Auslöser nicht mehr einwandfrei funktionieren.
Seltsam - bis zur Abgabe funktionierte er einwandfrei ...
Seltsamerweise wird ein Update der Firmware mit vorveranschlagt.
Seltsamerweise hab ich erst Anfang letzter Woche die allerneueste Firmware aufgespielt ...

Ich werde diese "seltsamen" Punkte mit der Werkstatt selbst diskutieren ...
Aber ich befürchte, ich werde mein zu erwartendes Urlaubsgeld (Ich gehöre zu den wenigen Mitarbeitern die aufgrund alter Dienstverträge noch einen Anspruch darauf haben) investieren müssen ...



Nachtrag:
Irgendwie scheint ihr ein falsche Vorstellung über die Höhe unseres Urlaubsgeldes zu
haben ;-) ...

Ich habe mich mit der Werkstatt telefonisch kurzgeschlossen ...
Nicht der Auslöser ist defekt, der Verschluss zeigt leichte Verschleißerscheinungen - kein Wunder bei der Anzahl der gemachten Fotos ...
Und der Sensor war deutlich verschmutzt - besonders bei Fotos mit einheitlichem Hintergrund hab ich den "Dreck" gesehen. Zwar kann man den meisten mit der Bildbearbeitung wegklonen, aber mich stört's trotzdem ...
Und der integrierte Blitz hat auch 'ne Macke ...
Ich weiß warum  - die Kamera ist im November abgestürzt ;-) ...
Eigentlich brauche ich den Blitz nicht, aber die Reparatur des Blitzes macht nur einen Bruchteil der Gesamtrechnung aus ...
Und der Zusatz mit dem Update der Firmware steht auf jedem Kostenvoranschlag, weil es ganz wenige gibt, die sich die aktuelle Firmware auf die Kamera aufspielen.

Die Kamera wird repariert, generalüberholt und gereinigt, alles in allem zahle ich ca. 159 Euro.
Das ist mir die Kamera wert ...
Sie hat vor 4 Jahren deutlich mehr gekostet.
Deutlich mehr ...
Ich bin vollends mit meiner Canon 400 D zufrieden ...
Ich möchte keine Neue - die, die ich eventuell haben möchte ist mir zu teuer ...
Da muss ich erst noch ein bisschen sparen ;-) ...

Anette 18.06.2010, 09.44 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Willkommen im Alltag

Wenn man früh am Morgen durch ein klingelndes Telefon geweckt wird und dann auf dem Display erkennt, dass der Arbeitgeber anruft dann hat das nix Gutes zu bedeuten ...

Nein, ich habe "Nein" gesagt ...
Ich werde heute nicht für eine kranke Kollegin einspringen ...

Nein ...
Nicht heute ...
Aber ich werde morgen Nacht einen zusätzlichen Dienst übernehmen.
Und einen Teil des Zusatzverdienstes gut anlegen ...
Ich werde meine Bügelwäsche fremdbügeln lassen ;-) ...

Der Alltag hat mich wieder ...

Anette 17.03.2010, 09.51 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich fahr Taxi

Eines unserer beiden Autos ist nicht winterbereift ...
Da der Gatte jeden Tag mit dem Auto unterwegs ist, kann es sich nur um meines handeln.
Mein Auto trägt lediglich sogenannte M&S-Reifen und ist somit nur bedingt wintertauglich ...

Mit diesen momentanen Witterungsverhältnissen haben wir glücklicherweise nicht allzu oft  zu "kämpfen" ...
Wenn doch, dann fährt mich der Gatte zum Nachtdienst und holt mich - zumindest am Wochenende - auch wieder ab ...
In den letzten Jahren musste ich diesen Service nicht oft in Anspruch nehmen - in diesem Jahr schon 3  x ...

"Probleme" gibt es mit der Heimfahrt nach einem Nachtdienst unterhalb der Woche - da kann mich der Gatte aus zeitlichen Problemen nicht abholen ...
Das Taxi von Stadt zu Stadt (ich arbeite in der 5 km entfernten Nachbarstadt) kostet 14 Euro ...

Ich wäre auch bereit den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen, aber ich bin nicht bereit nach 13,5 Stunden Nachtdienst für eine Strecke von 5 km 90 Minuten aufzuwenden ...
Wie gesagt, es geht um eine Verbindung in die Nachbarstadt - nicht um eine Verbindung in eine entlegene Odenwaldregion ...

Morgen früh heißt es wieder:
Ich fahr Taxi ...

Laut Finanzamt kann ich die Kosten für das Taxi steuerlich absetzten, die der Winterreifen dagegen nicht ...

Verstehe einer die Steuergesetze und die Organisation des öffentlichen Nahverkehrs ...

Anette 26.01.2010, 11.17 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Outing




Weil ich damit zeige, dass alle hier gezeigten Fotos von  mir
persönlich stammen.
Sollte ich ein Fremdbild zeigen (natürlich nur mit Erlaubnis) wird dieses für jeden sichtbar und deutlich gekennzeichnet und  dementsprechend untertitelt ...
Es soll ja Blog- bzw. Homepagebesitzer geben, die bewusst auf diese Signatur verzichten um nicht deutlich zu zeigen, dass manch gezeigtes Fotos nicht "Eigentum" ist ...



Weil es mir Spaß macht und ich durch diese Aktionen schon viele neue und überaus interessante Blogs kennen lernen konnte ...
Wer sich genervt fühlt muss diese Aktionen nicht verfolgen ...
Braucht die entsprechenden Blogs nicht anzuklicken ...
Keiner wird gezwungen ...



Der Trend zum Zweitblog hält an :-) ...
Mein Phlog (Photoblog) ist dazu da, Fotos zu zeigen und  Beiträge zu diversen Fotoaktionen unterzubringen ...
Natürlich werden auch hier noch Fotos gezeigt  ...


Dieser Beitrag mag manchen kryptisch erscheinen, ich mag jetzt nicht näher auf den Anlass eingehen ...
Einige werden ihn verstehen ...
Den Beitrag ...
Andere ihn verteidigen ...
Den "Anlass" ...

Ich wünsche mir ein wenig mehr Toleranz in dieser großen, weiten internetten Welt, in der es sooo viel Platz gibt ...
Auch für Toleranz, oder? ...

Anette 16.01.2010, 17.43 | (15/12) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich seh' rot ....


Ich dachte zuerst an einen fehldatierten Aprilscherz ...

>>>Die Post will keine bunten Briefe<<< ...

Farbige Umschläge sollen/müssen mit 90 Cent frankiert werden, ansonsten droht Gefahr, dass sie an den Absender zurück gehen bzw. im Nirwana landen ...

Grund: Farbige Umschläge sind maschinell nicht lesbar und müssen per Hand sortiert werden ...
Abhilfe soll ein weißer aufgeklebter Streifen unterhalb des ebenfalls weiß beklebten Adressfeldes schaffen ...

Toll - schon letzte Woche hab ich einige bunte Briefe zur Post gebracht, die nie ihre Empfänger erreicht haben und wegen fehlenden Absenders auch nicht zu mir zurück gekommen sind ...

Hätten mir das nicht die Mitarbeiter der Postfiliale, bei denen ich die Briefe abgegeben habe sagen können?

Nun kann ich einen Teil der schon adressierten Weihnachtspost umändern ...
Ich hab ja sonst nichts zu tun ...






Dank Zitante bin ich via >>>Twitter<<< darüber aufgeklärt worden ...
Danke ...


Nachtrag:
12.12.2009 20.46 Uhr ...
Dank CreativeRabbits Kommentar gefunden:
Ach wie großzügig :-) ...
>>>Die deutsche Post will vor Weihnachten kein überhöhtes Porto verlangen<<< ....
Danke!

Anette 12.12.2009, 19.30 | (13/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nervige Kommentare

Lästig, einfach nur lästig ...
Diese mit "Copy und Paste" erstellten nichts-sagenden Kommentare mit kommerzielen Linkabsender ...

Besonders stumpfsinnig finde ich den Satz: "Weiter so" ...


Nachtrag:
Ich meine damit nicht die wirklich kommerziellen Spams, die werden auch hier hervorragend im Hintergrund, ohne dass wir es bemerken, herausgefiltert ...

Ich meine die "zuckersüßen" Kommentare wie z.B.
"Hier ist es schön, ich komme wieder, weiter so", die sich überhaupt nicht auf den Beitrag beziehen oder wenn, dann so, dass man sofort bemerkt, dass der Beitrag gar nicht gelesen wurde und die dann im Absenderfeld einen kommerziellen Absender hinterlassen ...

Anette 10.12.2009, 12.32 | (10/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Brutto minus Netto

= Tara, entspricht den Abzügen auf meinem Gehaltszettel ...

Ich wäre froh und zufrieden, wären mir meine Abzüge ausbezahlt worden ...
Mir wurden in diesem Monat 58 % meines Gehaltes abgezogen.
Das Weihnachtsgeld wird als "Sonderzahlung" bewertet und dementsprechend besteuert ...

Was vom Weihnachtsgeld übrig bleibt überweisen wir in der nächsten Woche als Nachzahlung ans Finanzamt ...

Fein ...

Anette 02.12.2009, 12.34 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rufnummerunterdrückung

"Telefonterror" ...

Schon der 10. Anruf innerhalb kürzester Zeit ohne Übermittlung der Rufnummer ...
Ich verweigere die Annahme und verstehe nicht, warum der unbekannte Anrufer nicht eine Nachricht auf dem zugeschalteten Anrufbeantworter hinterlassen kann ...

Ich möchte entscheiden können ob und mit wem ich kommunizieren möchte ...

Meiner Meinung nach ist es unhöflich die eigene Rufnummer zu unterdrücken.
Es gibt wenige Ausnahmen, die ich akzeptiere, aber zumindest eine Nachricht auf dem AB kann hinterlassen werden ...

Ich könnte auch einfach die Telefonanlage so programmieren, dass Telefonate ohne Rufnummer abgewiesen werden, aber auch meine Eltern telefonieren ohne "Absender" ...
Meinem Vater ist es zu kompliziert, einen Antrag bei der Telekom auszufüllen ...
Und lehnt eine Hilfe meinerseits ab ...
Aber sie sprechen immer brav auf den Anrufbeantworter :-)

Apropos Telefon ...
Ab dem 8.11.2009 sind wir wieder bei dem rosa Riesen unter Vertrag ...
Sämtliche Rufnummern die mit einer 4 beginnen sind dann ungültig ...
Lediglich die, die mit einer 1 beginnt wird dann im Privatbereich freigeschaltet sein ...

Wer diese Nummer nicht hat und sie braucht, meldet sich bitte rechtzeitig ...
Und löscht die anderen Nummern ...


Nachtrag:
es geht mir weniger darum, mit bestimmten Personen nicht zu telefonieren, sondern es geht darum, dass ich währender meiner Dienste oft 20-30 mal telefonieren muss und ich nach Dienstschluss - müde und kaputt - nicht mit jedem sprechen mag ...
Und darum, dass ich verärgert bin, wenn unser AB mit 10 nicht identifizierbaren Anrufen ohne Nachricht belegt ist ...

Anette 23.10.2009, 18.13 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schluss

Strich

Punkt.
Aus ...

Erleichtert ...
Traurig ...

Ich habe soeben eine langjährige Freundschaft beendet ...



Nachtrag:
Um allen Spekulationen ein Ende zu bereiten:
Es handelt sich um keine internette Persönlichkeit :-) ...

Anette 19.10.2009, 10.23 | PL

Leicht gefrustet ...

Ich musste mir gestern eine Hose in Größe 42 kaufen ...
Und Schuhe in 37 ...

Entweder hab ich Zahnschmerzen oder meine Nasennebenhöhle klopft ...
Blasentee schmeckt widerlich ...

Anette 12.09.2009, 13.09 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD