Ausgewählter Beitrag

Therapie

Vorausgesagt wurden zwei herrliche Sommersonnentage ...
Ich werde versuchen sie zu genießen ...

Leider konnte gestern Abend kein endgültiger Befund über die zwei auffälligen Stellen in der rechten Brust erhoben werden.
Meine Geduld ist gefordert.
Bis Mittwochnachmittag ...

Die Entzündungszeichen im Knie sind rückläufig, die Schmerzen nicht ...
Gegen später findet Mittlerweile fand ein Gespräch mit meinem Orthopäden statt.
Zur momentanen Vermeidung einer weiteren Kniespiegelung haben wir uns für eine umstrittene Knorpelaufbautherapie entschieden.
Umstritten deshalb, weil die Wirksamkeit nicht eindeutig nachweisbar ist ...
Zusätzlich zu einer mehrwöchigen oralen Therapie mit D-Glucosaminsulfat wird über den Zeitraum von 5 Wochen 1 x wöchentlich Hyaloronsäure in den Gelenkspalt gespritzt. Die Behandlung ist teuer und schmerzhaft.
Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen. Die Schmerzen nicht ... ;-)
Zusätzlich wird wegen der weiterhin bestehenden Sehnen- und Muskelverkürzung weiter physiotherapiert.

Bezüglich der Arbeitsunfähigkeit haben wir einen Kompromiss gefunden.
Der Doc wollte mich die nächsten Wochen dienstlich nicht sehen, ich ihn schon ...
Ich bin die nächsten Wochen von langen Wochenenddiensten befreit, meinen Anblick in einigen Nächten muss er ertragen ...

Genug gejammert!
Raus in die Sonne ...

Danke für's Daumendrücken, danke für euren Zuspruch ...

Anette 07.07.2007, 12.02

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

20. von Elke

Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, was ich von D-Glucosaminsulfat halten soll. Mein GöGa hat das Zeug jahrelang genommen bis er sich zum neuen Hüftgelenk durchgerungen hat. Ich glaube nicht, dass es noch hilft, wenn es schon zu Zerstörungen gekommen ist. Und ob man immer so genau weiß, was los ist? Ich habe heute meinen OP-Bericht in die Hand bekommen und dem habe ich z.B. entnommen, dass nicht nur der N.medianus gequetscht war, sondern es auch schon Entzündungsreaktionen mit serösem Erguss im Bereich der Sehnen gegeben hatte. Das wusste vorher auch niemand. - Aber - nichtsdestotrotz: lass dir die Gummibärchen gut schmecken :hurra:
Liebe Grüße
Elke

vom 09.07.2007, 21.20
Antwort von Anette:

Ich schlucke es jetzt seit Samstag und die ersten Nebenwirkungen machen sich bemerkbar ...
Ich zieh's jetzt durch, die Kurpackung ist ist bezahlt :-) ...
Ich bin definitiv zu jung für eine Knie TEP, da müssn noch mindestens 10 Jahre überbrückt werden.
Die weiterhin gute Besserung!

19. von Ocean

:sonne1: :sonne1: für dich zum Wochenbeginn, und weiterhin ganz feste Daumendrücker, liebe Anette! Hoffentlich konntest du das Sonnen-Wochenende auch genießen?

Ganz viele liebe Grüsse und Wünsche für dich,

Ocean :blumen: schaf

vom 09.07.2007, 13.02
Antwort von Anette:

Danke liebe Ocean! Das kurze Gastspiel des Sommers konnte ich relativ schmerzfrei genießen ...
Doie Woche soll es ja kühl bleiben und für Sonntag werden 35 Grad gemeldet ...
*stöhn* :-) ...

18. von Teddyhamster

Och mensch, was machen die Ärzte da bloß mit dir...
Ich schließ mich den ganzen Daumendrückern an!
Hoffe, dass deine Geduld bis Mittwoch belohnt wird und die umstrittene Knorpelaufbautherapie schnell Wirkung zeigt.

Ich drück dich ganz dolle
:blumen: :blumen: :blumen:

vom 09.07.2007, 10.42
Antwort von Anette:

Bitte nicht so fest drücken :-) ...
ich benötige noch ein wenig Luft ...
Ich dank dir herzliich für's Däumchendrücken...
Ich werde mich bei Bedarf revanchieren ...

17. von Sunny

Liebe Anette,

auch diese Woche werde ich wieder Daumendrücken. Hoffentlich kannst du vom WE gestärkt in die neue Woche starten.

Ein liebes Grüßlein von Sunny :sonne1:

vom 09.07.2007, 09.26
Antwort von Anette:

Danke !
Ich hoffe, dass ihr ab Mittwochabend nicht mehr drücken müsst ...

16. von Andrea

Ich hoffe, du konntest die zwei Tage genießen und hast Kraft getankt und schaust bitte weiterhin so positiv geradeaus ja.
Dich lieb drücke
Busserl
Andrea

vom 09.07.2007, 09.17
Antwort von Anette:

Ich versuche, die Stunden bis Mittwochnachmittag positiv zu verbringen. Mit positiven Gedanken und positiven Erlebnissen ...
Danke für deine Grüße, *liebdrückzurück*

15. von Lucki

Hola Anette,
ich hoffe Du konntest bei all Deinen Beschwerden wenigstens ein sonniges und geruhsames Wochenende genießen. Haben die Grill-Saucen geschmeckt?
Eine angenehme neue Woche und gutes Gelingen für die Therapien.
LG Lucki

vom 08.07.2007, 23.23
Antwort von Anette:

Danke für deine Wünsche...
Mir hat's noch nicht den Appetit verschlagen, deine Aioli hat lecker geschmeckt und wird sich sicherlich beim Wiegen bemerkbar machen ...

14. von Limette

Hallo Anette,

ich wollte nur auch kurz was dazu senfen und Ocean beipflichten.

Mein Hund bekommt es auch und hat nach langer Leidensphase keine Beschwerden mehr. Als er 3 war, hat man mir progostiziert, ihn bald einschläfern lassen zu müssen und nun isser schon 10, ohne Probleme. :kuh:

Und was für Hundegelenke funktioniert, kann für Menschen auch nicht schlecht sein. :wech:

Ich wünsch dir einen herausragenden Behandlungserfolg und sende dir viel Sonne und liebe Grüße! :sonne1:

Kati

vom 08.07.2007, 20.56
Antwort von Anette:

Ich hoffe, dass ich in nächster Zeit noch nicht eingeschläfert werden muss :-) ...
Ich zieh die Therapie jetzt 6 Wochen durch und fange hoffentlich nicht zu bellen an :-) ...
Danke für deinen Kommentar und deine lieben Grüße ...


13. von Renate

Was bin ich froh, dass sich meine Rückenschmerzen so schnell mit ein bisschen Wärmesalbe, Schmerzzäpfchen und Bewegungstherapie kurieren ließen!
Ich fühle mit dir - Schmerzen sind einfach was Grausliches, man ist nicht mal mehr ein halber Mensch, wenn einem was wehtut ... :boese:
Ich wünsch dir alles, alles Liebe für die zukünftigen Diagnosen - Kopf hoch, es wird scho wieder!
Busserls
Renate

vom 08.07.2007, 17.13
Antwort von Anette:

Danke...
Mir hilft momentan eher das Gegenteil von Wärme. Kühlung lindert den Schmerz und die richtige Bewegungstherapie ist das A und O ...
Das Analgetikum führ ich nicht anal ein, ich schluck's oral *sfg*
Der Kopf ist oben, aber so langsam sackt er Richtung Tastatur, ich muss mich nach dem Dienst jetzt dringendst ausruhen ...
Busserl zurück, hoffentlich bleibt dein Kreuz schmerzfrei ...

12. von Wörmchen/Sandra

Mann, mann, ich krieg ja gar nix mehr mit... Ich glaube, wir müssen euch bei Gelegenheit mal wieder überfallen oder so :)

Ich schick dir was von meiner neuentdeckten Geduld (hätte nie gedacht, dass das möglich ist *g*) und drück dir die Däumchen für Mittwoch.

*knutsch* für die Frau, die natürlich niemals nicht "arbeitsunfähig" ist frech
Sandra

vom 08.07.2007, 15.44
Antwort von Anette:

Ich freu mich auf einen Überfall ...Immer wieder gerne ...
Ich danke dir für die Überlassung einer Portion Geduld, ich kann sie gebrauchen ...
*liebdrück* Anette

11. von shayanna

einfach nur mal drücken....

vom 08.07.2007, 14.35
Antwort von Anette:

Einfach nur danke ...
10. von Kalle

Hi Anette,

bei soviel tierischen Tipps (Pferdesalbe und Co.) sollte du vielleicht gleich zum Tierarzt gehen :alles: . Nein Spass beiseite, aber mein (manchmal makabrer) Humor hat mir in schlimmen Zeiten oft geholfen, die Hoffnung nicht aufzugeben, und mit einem Lächeln ist das Elend besser zu ertragen. Freu dich auf's Eis, und lass dich drücken,

liebe Grüsse Kalle :winke:

vom 07.07.2007, 21.31
Antwort von Anette:

Ich brauch ihn auch, meinen manchmal makabren Humor...
Ohne ihn könnte ich nicht ...
Ich werde das lachen nicht aufgeben ...
Und am Mittwoch freue ich mich auf's Eis und auf dich :-)

9. von Sunny

Ach, liebe Anette, so ein Schitt. Und ich kann dir nichtmal einen guten Rat geben oder mit Erfahrungswerten dienen. Ich weiß nur, dass Schmerzen einfach zum kotzen sind, denn die kenn ich zur Genüge, nur im Kopp und nicht im Knie. Hoffentlich hilft dir die neue Therapie. Ich bewundere dich für deine Kraft, ehrlich. Du bist so tapfer und schaust immer nach vorn. Hilfst selbst so vielen Menschen. Ich würde einfach sagen ... jetzt bist du mal dran, es wird Zeit, hast lange genug gelitten.

Ich drück dich,
Sunny

vom 07.07.2007, 18.24
Antwort von Anette:

Der eine hat's im Kopf, der andere im Knie ...
Ein jeder hat sein Päckel zu tragen ...
Ganz herzlichen Dank für deinen Kommentar ...
Meine Kraft sammel ich auch durch euch ...


8. von Brigitte Ehlers alia s Weserkrabbe

Hallo Anette,
ich habe diese Hyaloronsäure schon öfter gespritzt bekommen und fand es nicht sonderlich schmerzhaft. Mir hat es auch fast immer mindestens 1/2 Jahr die Schmerzen gelindert. Dies vielleicht als kleines Trostpflaster. Ansonsten stelle ich immer wieder fest, dass Bewegung die einzige und beste Therapie bei Arthrose im Knie ist. Viel Glück und gute Besserung. lieben Gruss Brigitte
Hier klicken
Hier klicken

vom 07.07.2007, 18.09
Antwort von Anette:

Liebe Brigitte, ich danke dir für das Trostpflaster ...
Ich gestehe, dass ich jede Injektion in's Knie als äußerst schmerzhaft empfinde ...
Es liegt wahrscheinlich daran, dass die Gelenkkapsel momentan entzündet ist ...
Ich weiß, dass die Behandlung mit Hyaloron nur für eine begrenzte Zeit wirksam ist. Ich lass mich überraschen ...
Liebe Grüße, Anette


7. von kelly

sonne :hurra:
schmerzen :boese:
aussicht augenrollen
einreibungen mit pferdesalbe gegen die knieschwellung schon probiert? unsere bauern schwören drauf.

ich bin eigentlich geduldig, doch bei dem theater würde ich im dreieck springen - äh, geht ja nicht...
lg kelly



vom 07.07.2007, 16.08
Antwort von Anette:

Pferdesalbe? Nein, noch nicht ausprobiert...
Mittlerweile bin ich so weit, dass ich fast alles versuchen würde.
Ist die für Pferde oder aus Pferden? *sfg*

6. von Ocean

Liebe Anette,

deine Geduld wird aber wirklich überstrapaziert ... puh. Natürlich sind hier alle Daumen, Pfötchen und sonstige Hilfsmittel weiter fest gedrückt!!

Ich weiß nicht, ob dir das was hilft ... aber (nicht lachen) ich gebe meinem Hund, der stark HD-positiv ist (diagnostiziert mit 7 oder 8 Monaten) seitdem jeden Tag eine Kapsel eines Chondroitin-Glucosamin - Präparats aus der Apotheke.

Die Ärztin, die damals schon eine baldige OP und sonstige Schrecknisse prognostiziert hat (das Röntgenbild sah schlimm aus, und der Hund lief krumm und schief) - staunt jedesmal, wenn sie Lisa sieht. Keine Laufprobleme mehr ... ich glaub, das Zeug hat wirklich geholfen!

Das andere mit der Spritze klingt ja schrecklich ... Irgendwie doch auch gut, wenn du dazu nicht auch noch lange Wochenenddienste hast.

Genieße die Sonne :) :) ich schick mal noch ein bisschen mehr davon zu dir :) :sonne1: :sonne1: :sonne1:

und wünsche dir ein entspanntes Wochenende und alles Liebe,

Ocean :kuh: :huhn: :sonne1:

vom 07.07.2007, 15.02
Antwort von Anette:

Was deinem Hund gut tut kann mir nicht schaden :-) ...
Ich werd das Zeug mal schlucken, auch wenn ich mittlerweile viel Negatives im Netz gelesen habe ...
Ich werde meine weitgehnd freien Wochenende genießen. Jetzt bräuchten wir nur noch gutes Wetter ...
Danke für deine Sonnenstrahlen, unsere haben sich verzogen ...
Liebe Grüße zurück ...


5. von Elke

"Ihr habt keine Schmerzen und seit über 40? Diagnose: Bewusstlos oder tot ..." Also dann können wir beide doch ganz beruhigt sein (sofern du über Vierzig bist): wir leben!!!
Ich wünsche dir baldige Heilung und möglichst viel Leben ohne viele Schmerzen.
:sonne1: Herzliche Grüße
Elke

vom 07.07.2007, 14.02
Antwort von Anette:

Wir leben! Und wie .... :-)
Weit über vierzig, weit drüber *gg*
Danke für deine Grüße!

4. von Anne

Och nöööö, kannst du auch mal gesund bleiben? *fg* Nu is jut, ich sing jetzt auch "Heile heile Gänschen"
Ein
schmerzfreies Wochenende
wünsche ich dir
LG
Anne

vom 07.07.2007, 13.29
Antwort von Anette:

Ich hab deinen Gesang bis hier her gehört. Hoffentlich hilft's ...
Ich hab's auch langsam satt, so langsam gehen mir meinen Wehwechen gewaltig auf den Keks ...
Dieses Wochenende werde ich wohl noch nicht schmerzfrei verbringen können, dass würde dann an Wunderheilung grenzen ...


3. von Juliana

Hallo,

ich habe vor einem halben Jahr eine sehr schmerzhafte Knieentzündung gehabt, die sich teilweise bis vor ein paar Wochen noch hingezogen hat.
Was mir wirklich geholfen hat ist
Orthomol Arthro - am günstigsten bei Ebay zu bekommen.
geht direkt ins Knie und dient eigentlich bei Arthrose zum Knorpelaufbau. Habe ich von meinem Orthopäden bekommen, und innerhalb von 2 Wochen gings mir wesentlich besser.

Viele Grüße
Juliana

vom 07.07.2007, 13.01
Antwort von Anette:

Ich hab vor Jahren mit Orthomol Imun sehr gute Erfahrungen gesammelt, bin aber eigentlich Nahrungsergänzungsmittel gegenüber sehr skeptisch eingestellt. Ich versuche es jetzt mit der besprochenen Therapie. Bei einem Mißerfolg schauen wir mal weiter ...
Da du ja selbst betroffen warst, kannst du ja die elendigen Schmerzen nachempfinden.
Ich freue mich für deine Genesung! Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Grüße ...


2. von Eveline

Der Peter mag ned....

*liebdrück*

vom 07.07.2007, 12.58
Antwort von Anette:

Ich hab's bemerkt. Bei mir wollte er auch nicht ...
*zurückliebdrück*

1. von Gabriela

wenigstens die Sonne kam an.....nun hoffe ich noch auf schmerzfreie Zeiten und gute Befunde für dich :blumen:

Warme Grüsse aus der fast touristenfreien Zone ....

vom 07.07.2007, 12.29
Antwort von Anette:

Touristenfrei? Das ist ja wohl nicht in eurem Sinne ...
Etwas mehr Wärme wäre nicht schlecht, die Sonne hat sich schon wieder verzogen ...

2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD