Ausgewählter Beitrag

Selbsterklärend

Die Austauschkaffeemaschine, die wir gestern als vorläufigen Ersatz für die Unsrige bekamen wurde uns ohne Gebrauchsanleitung in die Serviceabteilung des Elektromarktes der Geiz mal geil fand gebracht (Vorher gab es noch einige Diskussionen darüber, ob uns überhaupt ein Ersatzgerät zusteht ...)
Auf die Frage nach der Anleitung bekam ich vom netten Mitarbeiter die arrogante Antwort, dass die Maschine anhand ihrer Symbole "selbsterklärend" sei ...
Höhö - ich hab natürlich dann leise gelacht, als er dann einige Zeit benötigte, um uns den Kaffeebohnenbehälter zu zeigen ...

Das Lachen verging mir, als wir zuhause feststellten, dass die Maschine uns eine Fehlermeldung anzeigte ...

Mittlerweile hat mich der Kundendienstmitarbeiter schon 3 x angerufen, um mir Schritt für
Schritt - ich bin ja eine technisch vollkommen unbegabte kleine doofe Blondine - den Entkalkungsvorgang zu erklären ...

Leider bin ich sooo blond, dass ich diverse Knöpfe und Hebel einfach nicht finden kann :-) ...

Nun hat er leicht genervt resigniert und beschlossen, dass ein im Nachbarsort wohnender Mitarbeiter uns heute Abend die nun doch gefundene Bedienungsanleitung in den Briefkasten wirft ...

Ich weiß, dass ich fies und gemein bin ...
Aber der überhebliche Umgangston des Angestellten hat mich gestern einfach nur geärgert ...
Nachdem ich gestern Abend die Gebrauchsanleitung des Kaffeevollautomaten im Internet gesucht und gefunden habe, wurde natürlich sofort die Maschine von uns entkalkt und die Fehlermeldung war verschwunden ...

Ich gönn mir nun ein Tässchen köstlichen Kaffee ...
Höhö ...

Anette 26.05.2009, 12.41

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von kelly

kunden stören *ggg*.
euch wurde eine verkalkte ersatzkaffeemaschine mitgegeben?
tststs...
moin anette,
zufällig hatten wir das thema auch gestern, fazit war:
völlig unbrauchbar bei viel besuch, bis der/die letzte seine den vorstellungen entsprechende kaffeetasse hat, ist die zeit für gemeinsamkeit vorbei.
beim italiener gab es gestern einen vorzüglichen espresso, wenn ich den jeden tag hätte, wüsste ich ihn nicht so zu schätzen.

kundenorientierte fachberater sind gold wert!
prost morgenkaffee!
:sonne1:
auf die sonne und die erfindung des viereckregners *g*.
lg kelly

vom 27.05.2009, 08.03
Antwort von Anette:

Ja, das Ersatzgerät war schon vor der ersten Tasse verkalkt ...
Und ganz so lang dauert's dann mit dem Befüllen der Tassen doch nicht, immerhin können 2 Tassen auf einmal gebrüht werden ...
Guten Kaffee brauche ich jeden Tag und ich kann ihn auch bei täglichen Genuss immer wieder schätzen. Das ist so ähnlich wie ...
Äääh - lassen wir das Thema :-)

4. von widder49

..zu schnell geklickt...

Eine Anleitung für die Babyschühchen befindet sich jetzt auf meinem Blog.

Gruß von Gisela

vom 26.05.2009, 19.52
Antwort von Anette:

Ein herzliches Dankeschön an dich!

3. von widder49

Oha... Wir haben selbst einen kleinen Fachbetrieb, allerdings sind wir weniger bei Privatkunden im Einsatz. Schon, weil wir "zu speziell" sind.

Aber auch wir kaufen überwiegend bei kleinen Fachhändlern. Kürzlich: Das Aufstellen, Ausprobieren und Erklären der neuen Waschmaschine kostete Null Euro extra. Das Entsorgen des Altgerätes war ebenfalls im Service enthalten.

:zunge:

vom 26.05.2009, 19.49
2. von Anemone

Das macht mir mal wieder klar, warum ich nach wie vor lieber in Elektro- und andere Fachgeschäfte gehe, sofern es sie noch gibt und auch bei den Handwerkern immer wieder auf den für persönlich gut befundenen zürückgreife. Die verstehen noch was von kundenorientierter Leistungsbereit schaf t, und für diese Qualität und das Vertrauensverhältnis zahle ich ihnen auch gerne etwas mehr. Sie müssen ja leben und produzieren eher Klasse als Masse... Und nicht: Kunde droht mit Auftrag! Manche Banken lernen es auch grade wieder... Meine Güte, was Dich das an Zeit und Ärger gekostet hat, der zu vermeiden gewesen wäre! Hast mein volles Mitgefühl. Denkst Du nicht auch danach "Nie wieder Satan Hansi!" (oder wie sie alle heißen.)

vom 26.05.2009, 19.37
1. von Edith T.

hm - wir waren heute wieder einmal für bestimmte Dinge in einem kleineren Fachgeschäft. Super Bedienung, kompetent, freundlich - bei Problemen oder Reklamationen / Umtausch genauso freundlich wie beim Verkauf - immer!
Teurer sind die in der Regel auch nicht und man ist nicht irgendein lästiger Kunde aus einer großen Masse!
Dementsprechend wird man auch behandelt - und nicht so, als sei man doof.
Kann man vielleicht nicht verallgemeinern, aber mir / uns sind die kleineren Geschäfte lieber als die anonymen großen Läden.

Gut Schluck, liebe Anette :-)


vom 26.05.2009, 18.42
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD