Ausgewählter Beitrag

Retusche

Muss ich auch bei einer öffentlichen Veranstaltung wie einer Autoralley die Autokennzeichen retuschieren? *grübel*
Bei "normalen" Straßenbilder weiß ich, dass die Autokennzeichen nicht zu erkennen
sein dürfen ...

Anette 10.07.2009, 15.50

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Edith T.

Vom normalen Menschenverstand her würde ich sagen: Du musst nicht retuschieren, denn alle, die dort hin kommen, präsentieren sich ganz bewusst der Öffentlichkeit.
Aber da gibt es sicher auch Regelungen, die man als Normalbürger nicht kennt.

Im alltäglichen Straßenverkehr sehe ich das anders. Da könnte man fotografiert und veröffentlicht werden, obwohl keiner wissen soll, wohin man unterwegs ist (so etwas soll es ja geben!)

Liebe Grüße, Edith T.

vom 11.07.2009, 10.04
2. von Zitante Christa

Hat die Sonne es doch noch gut gemeint ?

Das Fotografieren der Autos ist wohl unproblematisch, weil sie ja öffentlich "vorgeführt" werden und der Besitzer damit rechnen muss, dass Bilder davon gemacht und auch veröffentlicht werden.

Bei den Kennzeichen ist die rechtliche Lage unsicher - siehe auch hier:
Hier klicken
(auch die Kommentare dazu lesen).

Ich würde die Kennzeichen unkenntlich machen, um Ärger von vornherein auszuschließen.

Liebgrüßchen von
Christa


vom 10.07.2009, 16.32
1. von Sandy

Ich meine gelesen zu haben, dass du das nicht musst. Überlege nur gerade, wo das war und dass ich einen Link finde.
Grundsätzlich war der Tenor so, dass man zwar anhand des Kennzeichen den Halter ausfindig machen kann, aber nicht gleich erkennt, wem der Wagen gehört. So wird das Persönlichkeitsrecht nicht verletzt.

Ob dem so ist, weiss ich allerdings auch nicht sicher.

Bei den Fotos von unserer Oldtimerveranstaltung habe ich das nicht gemacht. :alles:

LiebGruß
Sandy

vom 10.07.2009, 16.07
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD