Ausgewählter Beitrag

Mailflut

Ich habe am Wochenende 709 nicht angeforderte  Mails von Wordpress bekommen ....
Darunter sind Kommentare und Beiträge von Blogs in denen ich noch nie in meinem Leben kommentiert habe, geschweige denn dort gelesen habe ...
Das reicht ...
Jetzt habe ich die komplette Mailfunktion deaktiviert
Ich verstehe ein Blogsystem nicht, bei dem man sich anmelden MUSS ...
Und nun werde ich meinen Account bei Wordpress löschen, wenn ich denn finde wo - wie ich in Zukunft bei den Wordpressbloggern kommentieren kann weiß ich nicht ...


Nachtrag:
"Es ist nicht möglich einen bestehenden WordPress-Account" - zu löschen ....
Was ist denn das für ein Mist? ...


Nachtrag 2
Und nein, ich bin nicht zu blöd um das Häkchen zu entfernen ...
Ich habe weiterhin Mails bekommen - erst nachdem ich den Account mit einer neuen Mailadresse versehen habe, diese Mailadresse dann gelöscht habe hatte ich Ruhe ...
Und nein, ich werde mir nicht extra für WordPress ein neues Mailkonto anlegen ....

Anette 07.05.2012, 17.11

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Claudia

Das Problem hab ich auch. Früher konnte man bei wordpress kommentieren ohne eingeloggt zu sein, neuerdings geht das nicht mehr einfach so! Total doof.

vom 12.05.2012, 12.31
13. von April

Es hat wohl irgendetwas damit zu tun, dass WP 'Gravatar' übernommen hat, aber dennoch verstehe ich das Ganze immer noch nicht. Bei mir gibt es auch noch ein paar Ungereimtheiten. Alles doof ...
LG, April

vom 10.05.2012, 14.43
12. von Gedankenkruemel

1. Man kann commentieren OHNE einen Blogg bei WP zu haben. Bei mir commentieren auch ab und an Freunde in Schweden auf meinen Blogg. Kein Problem, sie geben nur ihren Nick/oder ihren Namen ein und ihre mailaddi.

2. Und löschen kann man den Blogg auch, falls man einen bei WP hat.

Liebe Grüsse,Elke


vom 10.05.2012, 12.19
Antwort von Anette:

Ich möchte keinen Blog löschen,ich habe dort keinen Blog, ich wollte lediglich meinen Account dort löschen. Und kommentieren mit einer bekannten Mailadresse geht nicht ohne dass man sich in das System einloggt. Mittlerweile hat sich das "Problem" gelöst - ich habe eine ungültige Mailadresse angegeben. WordPress möchte getäuscht werden ;-) - und ich werde nimmer mit unerwünschten Mails konfrontiert ...
11. von Quizzy

Ob es daran liegt, dass ich in letzter Zeit so wenig Kommentare bekomme? Allerdings hab ich mich ja selbst in den vergangenen Wochen ziemlich rar gemacht in den Blogs und da herrscht halt leider immer noch die Regel: "Wie du mir - so ich dir!" ;-)
Außerdem lesen halt viele im FR mit und sparen sich die Mühe, extra in den Blog reinzugehen, um dort einen Kommentar abzugeben.

Aber es ist ja wirklich kompliziert geworden, bei Wordpress-Blogs zu kommentieren - ich hab mir dafür eine Extra-email-Adresse zugelegt (bei yahoo kann man ja unzählige anlegen, die Antworten darauf landen aber wieder auf der Hauptadresse).

Jetzt erscheint halt mein Avatar nicht mehr, wenn ich nicht grad selbst in WP eingeloggt bin, aber das ist mir egal.

Den Haken hatte ich auch übersehen, ich find's allerdings ganz praktisch, dass er jetzt automatisch gesetzt wird - so muss ich nicht dran denken und ich erfahre so automatisch, wenn jemand auf meinen Kommentar geantwortet hat.

Ich hoffe, dass sich dein Ärger bald legt - schwoab's obi! :prost:

Liebe Grüße
Renate

vom 09.05.2012, 11.59
10. von Heike

äh..was ist denn da los..ich bekomme da auch gerade immer Mails wenn ich bei Wordpress kommentiere..seltsamsamen..lGHEike

vom 08.05.2012, 22.22
9. von Vodia

so ein unnötiger Ärger mal wieder ...
ich habe ein paar Mails bekommen, weil ich nicht bemerkt hatte, dass jetzt das Häkchen vorgegeben ist und man es extra weg machen muss. Früher war das andersherum. Finde ich auch eine Frechheit so etwas klammheimlich zu ändern.
Bei einem anderen WP-Blog habe ich soeben mit einer Fantasiemailaddi kommentiert, die es gar nicht gibt. Daher weiss WP auch nicht, dass ich einen Account habe. Meine Kommentare wurden zunächst angenommen, müssen aber noch moderiert werden - bin gespannt was danach passiert.
Bei mir kannst Du gerne mit einer Fantasieaddi kommentieren, ich schalte Dich gerne nochmal frei. :)
Liebe Grüße
C.V.

vom 08.05.2012, 20.56
8. von Helga

Nicht ärgern, Anette, nur wundern augenrollen
Mir hat es auch gestunken, dass in WP-Blogs mein Avatar nicht mehr angezeigt wird, bzw. ich mit der Avatar-Mailadresse nicht mehr kommentieren kann. Na gut, dann eben ohne Bildchen mit anderer Mailadresse (gut, dass ich 50 Mailadressen anlegen kann, aber ich hab' es eigentlich nicht vor...)
Also mal kurz und heftig aufgestampft :boese: und nicht ärgern, das ist der Schmarrn nicht wert :alles:
Notfalls einen heben :prost:
Steinreiche Grüße
Helga

vom 08.05.2012, 18.39
7. von Pinseljulie

...man kann den Blog löschen, ich hab es schon ein paar mal gemacht. Und du kannst bei Blogs, in denen du kommentierst einfach unten das Häkchen raus nehmen, und du wirst nicht mit der Flut überschüttet....liebe Grüße, Julie

vom 07.05.2012, 22.21
Antwort von Anette:

Ich habe dort keinen Blog ...
Und ich habe auch die/das Häkchen entfernt ...
Und ich habe habe Infomails von unbesuchten, völlig unbekannten Blogs bekommen ...
Und bekomme nun auch über die neue Mailadresse Infos ....

6. von minibar

Die von wordpress haben einfach einen Haken eingesetzt unter den kommentaren, so bekommen wir alle jede Menge Mails, die wir nie angefordert haben.
Das ist nicht nur dir passiert.

Deshalb musstest du nicht gleich deinen wordpress-Blog löschen. Manschmal erweist sich warten als hilfreich.


vom 07.05.2012, 20.46
Antwort von Anette:

Ich habe und will keinen WordPress-Blog :-) ...
Ich möchte nur meinen Account löschen, weil meine Mailadresse wohl missbraucht wurde ...
Auf was soll ich denn warten?
Trotz geänderter Einstellung bekomm' ich jetzt von deinem Blog aus Mails zum Herzbeitrag. Und das obwohl ich alle Mails blockiert habe und eine andere Mailadresse angegeben habe ...

5. von Birgitt

...du kannst dich auch bei WP Blogs mit deinem Google Account anmelden zum Kommentieren, liebe Anette, das mache ich auch, damit jeder auf meine Blog kommt, der auf den Namen klickt...

lieber Gruß von Birgitt

vom 07.05.2012, 20.11
Antwort von Anette:

Da ich aber auch keinen Googleblog habe nützt mir solch ein Googleaccount auch nix. Den Account habe ich, der führt aber dann nicht zu meinem Blog.
Ganz einfach wäre es, wenn man dort mit Name und URL kommentieren könnte so wie das bei vielen anderen Blogsystem auch funzt ...

4. von Elke

Meines Wissens kann man den Account irgendwie doch löschen. Ich hatte schon mehrere kostenlose Wordpressblogs neben meinen selbst gehosteten und die konnte ich alle wieder löschen. Das ist zwar nun eine Weile her, aber ich glaube auch nicht, dass du dich zum Kommentieren anmelden musst. Was verstehst du unter anmelden? Registrieren? Ich kommentiere doch auch täglich bei den wordpress.com Blogs ganz normal mit Namen und URL. Schau dir das nochmal genau an.
Lieben Gruß
Elke

vom 07.05.2012, 19.50
Antwort von Anette:

Nein - siehe hier >>>klick<<< eine Löschung des Accounts ist nicht möglich. Du kannst ein Blog löschen, aber nicht dein Account - oder du musst das wohl schriftlich in 3-facher Ausfertigung beantragen. Ich kann schon ein bisschen lesen ;-) ...
Es wäre nett, wenn du dein Wissen an mich weiter geben würdest ....
Und doch - du musst dich mit deinem Account anmelden wenn du bei Wordpress kommentieren willst. Wahrscheinlich bist du permanent angemeldet, deshalb fällt es dir nicht auf. mein Cache und meine Cookies werden aber täglich geleert, ich mag nicht permanent irgendwo angemeldet sein ...
Mir ist es rätselhaft, wie du dort einfach so kommentieren kannst, das kann sonst keiner ;-) ...

3. von Bellana

Das habe ich heute schon mehrfach gelesen, irgendein Häkchen muss wohl wieder entfernt werden.
Ich war heute auch schon blöd. Ich habe mal wieder die Cookies gelöscht und kann nun überall meine Daten beim Kommentieren wieder neu eintragen.
Grüßle Bellana

vom 07.05.2012, 19.03
2. von die3kas

Dir ging es nicht alleine so...
Frechheit von WP

Löschen deinen Account?
Geht nicht?
BOAH...

Zumindest haben wir die Lösung für die Mailflut gefunden...

Liebe Grüsse und nicht ärgern,
das macht grau ;-)
kkk





vom 07.05.2012, 19.03
1. von April

Das ist ja nun ganz außergewöhnlich. Ich habe auch welche gekriegt, aber bei weitem nicht so viele und nur da, wo ich auch tatsächlich kommentiert hatte.
Dann habe ich folgendes ausprobiert: auf der 'Follow Settings Page' bei E-Mails blockieren ein Häkchen setzen / Änderungen speichern und man kriegt keine mehr, auch wenn man unter der Komemntarfunktion das Häkchen NICHT weg macht. Ich hab's ausprobiert.
Ich fände es schade, wenn du nicht mehr kommentieren könntest; es gibt ja viele WP-Blogs.

vom 07.05.2012, 18.29
Antwort von Anette:

Ich habe dann auch die E-Mail-Funktion blockiert, da aber anscheinend meine Account missbraucht wurde wollte ich ihn löschen. Das geht aber nur, wenn ich eine Wegwerf-Adresse angebe, und dann diese Mailadresse lösche. Dann läuft dieser Account ins "Leere"
Dann kann ich einen neuen Account anlegen ...
Ich muss mir das nochmals überlegen, es ist aber schon ärgerlich, dass WordPress den Blogeigentümer nicht die Wahl überlässt, wie der Kommentator kommentieren kann.

2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD