Ausgewählter Beitrag

Gelenkmaus

Wir bereits angkündigt zeig ich euch ein unblutiges Bild aus meinem Innenleben :-) ...
Die mit roten Pfeilen markierte bohnenkerngroße >>>Gelenkmaus<<< verrutschte bei bestimmten Bewegungen in den hinten sichtbaren Gelenkspalt und verursachte dort einen fast unbeschreiblichen Schmerz.
Durch Ausschüttreln des Knies wurde die "Maus" wieder aus ihrer misslichen Lage befreit und rutschte meistens wieder an eine weniger enge Stelle.
Bis zur nächsten "falschen" Bewegung ....



Aus die Maus, die Maus ist raus und ich bin - pssssst, ich sag's nicht zu laut, ich möcht's nicht verschreien - unter der momentan erlaubten 20%igen Belastung schmerzfrei. Völlig schmerzfrei ...
Ich erhöhe auf 40% ...

Nachtrag:
Die beliebtesten Diagnosen der Orthopäden :-) ...

"Da ist nix"
"Das ist nicht schlimm"
"Das haben viele"
"Da kann man nix mehr machen"

Anette 07.05.2007, 15.30

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Ocean

Huhu liebe Anette,

*ggg* irgendwie hab ich das Gefühl, daß diese Diagnosen allesamt nicht arg hilfreich sind augenrollen

Aber super, dass du nun soweit schmerzfrei bist ..belaste aber man lieber nicht zu arg viel mehr ;) weiterhin gute Besserung

:sonne1: :huhn: :kaese: und ganz liebe Grüsse an dich :kuh:

Ocean

vom 08.05.2007, 15.09
9. von sunny

Ich habe mich mitgefreut, als ich den Anfang las. Aber dann stand da plötzlich "Ich erhöhe auf 40% ..."

Mach bloß keinen Mist jetzt! Halt lieber die Vorgaben ein, damit es hinterher auch wirklich durchgestanden ist. Und das ein für allemal!!!
"Besser" dich auch weiterhin im Sauseschritt!

Grüßle
sunny
:sonne1:

vom 08.05.2007, 11.36
8. von Kalle

Hi Anette,

dass Mäuse solche Schmerzen verursachen können war mir neu, aber solche mäuse kannte ich zum Glück noch nicht (und will sie auch nicht kennenlernen),

weiterhin alles Gute Kalle

vom 08.05.2007, 09.56
7. von Seepferdchen

Ich kann Dir nur weiterhin gute Besserung wünschen. Mach langsam.
Dir liebe Grüße von
Gudrun

vom 08.05.2007, 09.21
6. von kelly

nachtrag zum nachtrag:
nehmen sie doch mal das...
nachdem sich die med. geräte amortisiert haben.

*seufz*!
eine klare diagnose und erfreuliche (fort)schritte, wie gut!
guten morgen schwester anette,
hab dank für die tropfen, sie bringen mir einen ruhigen vormittag :hurra:

für dich einen geruhsamen im :wurm: tempo, trotzdem.
mfg kelly

vom 08.05.2007, 07.16
5. von Teddyhamster

:hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:
Oh ich freu mich für dich!!!

vom 07.05.2007, 21.16
4. von Renate

Die von mir am meisten geliebte Diagnose lautet:
"Das ist altersbedingt ..."
Und da du ja inzwischen völlig schmerzfrei bist, solltest du doch den Beitrag nicht mehr unter "Wehwehchen" sondern besser unter "Geknipst" oder "Basteleien" einsortieren ... :crazy:
Busserl & verregnete Griaßerl schickt
Renate

vom 07.05.2007, 17.50
3. von Sabine

Toll, toi, toi, toi!
LG Sabine, heute mit weniger Schmerz! :-)) :sonne1:

vom 07.05.2007, 16.13
2. von Eveline

Ich könnte deinen Schmerz schon so ungefähr beschreiben, er klang so ungefähr wie hhhüüüüücccchhhhpffffff *sfg*

Von nun an ging's bergauf *kaffeehochbring* :hurra:

Weiterhin gute Besserung, aber übertreib nicht gleich wieder, mach gemach... :huhn:
Busserls, Eveline :blumen:

vom 07.05.2007, 16.06
1. von Marion

Na, das sind doch endlich mal gute Nachrichten, liebe Annett. :hurra: Ich wünsch Dir weiterhin gute Besserung und sei eine brave Patientin... gell?
Schohn Dich und Dein Knie ruhig noch.
Herzliche Grüße
Marion :blumen:

vom 07.05.2007, 15.45
2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD