Ausgewählter Beitrag

7/365 20*C+M+B+13

365 Tage - 365 Bilder ...

Die Sternsinger haben dieses Jahr noch nicht bei uns vorgesungen, meine persönliche Vorsängerin - Frau Nachbarin - ist stark erkältet.
Das Singen wird nach ihrer Genesung nachgeholt, die Aufkleber für die Türe hält sie schon in den Händen ;-)
Mein Wunschlied ist: "Es ist für uns eine Zeit angekommen"
Das diesjährige Motto der Sternsinger lautet:
"Segen bringen - Segen sein" ....



Die Schreibweise "20*C+M+B+13"  wird in Deutschland und in der Schweiz von den veranstaltenden Organisationen empfohlen und hat folgende Bedeutung:
Der Stern steht für den Stern von Bethlehem, die drei Kreuze symbolisieren den dreifaltigen Gott.
Die Bedeutung der Buchstaben C, M und B wird seit den 1950er Jahren als Abkürzung der lateinischen Worte „Christus mansionem benedicat“ ("Christus segne dieses Haus") gedeutet, sie stellen nicht die Initialen der heiligen 3 Könige dar.


Anette 07.01.2013, 14.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

13. von W. E.

Wo kann man diese Aufkleber kaufen bzw. bstellen

vom 29.12.2016, 09.27
12. von Vodia

danke für die Nachhilfe in Latein - neulich habe ich ihn nicht mehr zusammenbekommen dem Akkusativ von mansion.
Kein Wunder dass es nicht die Initialen von den "heiligen drei Königen" sind.
Denn es waren keine Könige sondern Astrologen, wieviele es waren weiß man nicht und heilig waren sie schon gar nicht als "Heiden". Dann kamen sie auch nicht an den Stall kurz nach der Geburt, sondern die kleine Familie wohnte inzwischen in einem Haus und Jesus war schon fast 2 Jahre alt.

Woher ich das alles weiß? Na aus der Bibel! Schau mal nach.

Möge Euer Haus weiterhin unter einem guten Stern stehen.

Liebe Grüße
C.V.

vom 11.01.2013, 23.55
11. von Takinu

Ach Aufkleber - wird das nicht mehr mit Kreide an den Türrahmen geschrieben?
Der Brauch ist bei uns leider nicht verbreitet (ist auch kein Feiertag hier in SN)

vom 11.01.2013, 20.33
10. von Lemmie

Zu Privatpersonen kommen die Sternsinger hier in der Großstadt nicht.
Dein Lieblingslied mag ich auch ganz besonders gerne.
Lieben Gruß
Lemmie

vom 11.01.2013, 09.08
9. von Ute

Die Abkürzungen werden aber sehr oft falsch erklärt... ;-)
Dein Header-Bild ist super!!! :-)
Liebe Grüße
Ute

vom 09.01.2013, 09.25
8. von Edith T.

Bei uns kommen die Sternsinger schon seit vielen Jahren nur noch auf Bestellung. Die Gemeinde ist riesengroß geworden, die Sternsinger werden weniger. Da werden dann straßenweise die Bestellungen "abgesungen".
Und hier geht es immernoch nur mit Kreide :-)

Liebe Grüße, Edith

vom 08.01.2013, 19.59
7. von cherrym

bei uns waren sie auch nicht. bin mir auch garnicht so sicher ob sie bei uns auch noch kommen werden.
gruss eva

vom 08.01.2013, 10.51
6. von Bettina

Hallo Anette, das sind ja ordentlich geschriebene Aufkleber. Bei uns waren die 3 schon, alledings wird hier Segen direkt auf die Türe geschrieben.
Grüßle und alles Gute für 2013, Bettina

vom 08.01.2013, 09.05
Antwort von Anette:

Jetzt muss ich dir leider gestehen, dass diese Aufkleber nicht beschrieben werden, sondern schon vorgedruckt sind! Willkommen in der Neuzeit ;-) ...

5. von Gedankenkruemel

Oh danke liebe Anette, wieder etwas dazu gelernt was die Schreibweise und Bedeutung der Buchstaben hat.

Hier gibt es ja keine Sternsinger.

Liebe Grüsse, Elke

vom 07.01.2013, 18.34
4. von Anke

Liebe Anette,
ich bin zwar evangelisch, aber habe katholische Ahnen. Die Bedeutung der Buchstaben wusste ich und die 20 und 13 stehen für das Jahr 2013.

Dir noch einen schönen Nachmittag.
Liebe Grüße, Anke

vom 07.01.2013, 17.38
3. von Clara Himmelhoch

Wusste ich doch, dass ich in meinem Post Hier klicken
was falsch gemacht habe - doch hinwiederum bei Königinnen ist das vielleicht anders, da sind es doch die Initialen ;-) :boese:

vom 07.01.2013, 15.23
2. von minibar

Genau, diese Aufkleber gibt es wohl bei uns auch schon. Aber bei uns wird immer noch mit Kreide an die Hausmauer geschrieben. Mich wundert, dass sie immer noch einen Platz dafür finden ;-)

vom 07.01.2013, 14.47
Antwort von Anette:

Viele möchten nicht, dass die Mauer mit Kreide beschriftet wird und viele der neueren Haustüren sind aus Künststoff, da hält die Kreide nicht. Deshalb wird seit einigen Jahren bei uns "geklebt" ...
1. von moni

Oh, bei Euch wird geklebt?? Bei uns wurde immer mit Kreide (ja, so altmodisch) auf den Türholm geschrieben. Dieses Jahr aber nicht. Warum, weiß ich auch nicht.
Lieben Gruss
moni

vom 07.01.2013, 14.45
Antwort von Anette:

Es gibt immer weniger Kinder in der Gemeinde die bei der Sternsingeraktion mitmachen, deshalb wird oft nur noch auf "Bestellung" gesungen ...
Viele Haustüren sind heute aus Kunststoff und können so nicht "beschriftet" werden, bei diesen Türen wird auf Wunsch geklebt ...
Liebe Grüße zurück ...

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD