Ausgewählter Beitrag

44/365 büroarbeit

365 Tage - 365 Bilder ...

Auch wenn heute Sonntag ist, was muss, das muss ...

Unser "Ablagefach" quillt über ...
Rechnungen, Quittungen, Kontauszüge, etc. wollen zumindest sortiert werden ...
Abgeheftet wird später ...

Und auch die Steuerunterlagen von 2010 sollten aus der Versenkung geholt werden.
Demnächst müssen wir dem Finanzamt unsere Steuer erklären ...



Und ich muss anhand meiner Dienstpläne von 2009 und 2010 die Anzahl meiner geleisteten Nachtdienststunden berechnen.
Da gibt es ein neues Gesetz, wonach auch Bereitschaftsdienste als "Nachtarbeit" anerkannt werden und pro 100 Nachtdienststunden gibt es 1 Urlaubstag mehr ...
Ergibt für mich ca. 5 Urlaubstage mehr im Jahr ...
Und da wir ja unseren Urlaub bar ausbezahlt bekommen (das zu erklären wäre jetzt zu umständlich) errechnet sich ein erkleckliches Sümmchen ...

Jetzt wird der Kurzzeitwecker auf 30 Minuten gestellt, bis er klingelt beschäftige ich mich mit unserer Ablage ...

Anette 13.02.2011, 14.19

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Karin

Bei mir kommt auch immer alles zuerst in die Ablage. Ich weiß, ich weiß - letztendlich wäre es vielleicht zeitsparender, wenn ich immer alles gleich sortieren würde... Auch wenn es in dem Moment, zumal wenn etwa noch zig andere Sachen anstehen, wie Zeitverschwendung aussehen mag... :wech:

Aber irgendwie sammelt es sich doch immer wieder an. :ei:

Na dann mal frohes Schaffen! Oder bist Du mittlerweile schon fertig?

LG Karin
:kaese:

vom 17.02.2011, 18.13
4. von Mauve

Ringring!
Das Foto kommt gut. Ich bin auch schon dabei, meine Steuerunterlagen zusammen zu schaufeln. Dafür habe ich immer eine separate Schublade, worin die Sachen gesammelt werden.

Schönen Wochenstart wünscht Mauve :sonne1:

vom 14.02.2011, 09.32
3. von Edith T.

Steuererklärung ... was ist denn das?! *g*
Ist die eine gerade fertig, ist die nächste schon dran - ich mag diese blöde Arbeit überhaupt nicht :boese:

Ich mache mich bisher nur an solche Arbeiten, wenn ich von vornherein viel Zeit habe.
Aber hin und wieder mal ein bißchen - das ist keine so schlechte Idee :-)

Liebe Grüße, Edith

vom 13.02.2011, 20.20
2. von Bellana

Und Du schaf fst das wirklich in 30 Minuten. Ich glaube, ich muss mich auch mal besser organisieren.
Grüßle Bellana

vom 13.02.2011, 16.05
Antwort von Anette:

Nein, natürlich schaff' ich das nicht in 30 Minuten - es wird ja nur vorsortiert ...
Und es liegen ja "nur" Papiere von Januar an in der Ablage ...
Einsortiert wird dann im Laufe der nächsten Woche - wieder in 30-Minuten-Etappen :-) ...


1. von Rita

Liebe Anette,
das mit dem Kurzzeitwecker ist eine tolle Idee. Seit ich zu Hause bin, mach ich es auch so. Da läßt sich die Arbeit einfach besser einteilen.

Grüßle Rita

PS: ich freu mich dass es Dir wieder besser geht!!!

vom 13.02.2011, 15.55
Antwort von Anette:

Ich arbeite schon seit längerem mit dem Kurzzeitwecker ...
Den benutze ich auch, wenn ich zwischendurch nur mal ganz kurz ins Internet schauen möchte. Und bin immer verwundert, wie schnell manchmal 30 Minuten um sind ;-) ...

2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD