Montagsherz #237

Dieses "Streetart"-Herz stammt vom Hafen von Funchal (Madeira) ...
Es ist also noch relativ frisch ;-)



Ich werde heute nicht ganz so frisch sein - ihr ahnt es, ich habe Nachtdienst und komme erst so gegen 8 Uhr nach Hause.
Dann wird ein wenig geschlafen und dann werde ich wieder von der Physiotherapeutin "gequält" ...
Mein Schulter bereitet mir immer noch Probleme, Schmerzen ...
Am Dienstag habe ich erneut einen Termin beim Orthopäden, mal schauen, was ihm außer einer OP noch einfällt ...

Genug gejammert, sorry ...

Morgen beginnt der kalendarische  meterologische Frühling, (korrigiert - danke Sigrid) ich hoffe, es bleibt nicht nur beim kalendarischen Termin ...
Obwohl - wir können uns ja nicht beschweren  ...

Anette 29.02.2016, 00.01| (28/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Montagsherz

58/366 Berlin, Berlin ...

366 Tage - 366 Bilder ...

Ich war dann gestern doch nur kurz im Nähzimmerchen ...
Insgesamt werden es sicherlich 10 Berlinschlüsselbänder, einen benötige ich aber sofort, der geht morgen auf Reise ...
Was mit den anderen geschieht, muss ich mit Frau Tonari  (das Webband mit Berlinaufdruck habe ich von ihr) besprechen, einen Teil schicke ich ihr, die anderen werden verschenkt ;-)

Anette 28.02.2016, 15.11| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 366 /2016 | Tags: Tagesbilder Feburar, DIY, nähen, Schlüsselbänder, Berlin,

Punkt-Punkt-Punkt Woche 8 Schlitten

Wie bereits gestern geschrieben: Die Letzten werden die Ersten sein ;-)

Wir befinden uns in der 8. Woche des tollen Fotoprojektes von Sunny ...

Thema der Woche 8:
SCHLITTEN ....

Ich habe für euch 2 besondere Schlitten gefunden.
Den einen habe ich gestern frisch fotografiert, der andere Schlitten wurde im letzten Jahr September aufgenommen.
Jetzt könnt ihr raten ;-)

In den Tiefen des Dachzimmers stand bislang diese alte, sehr verstaubte Schreibmaschine.
Mittlerweile ist sie grundgereinigt und darf im neu renovierten "Fernsehzimmer" stehen. Und sie funktioniert noch ;-)
"Bei Typenhebelschreibmaschinen ist das Segment mit den Typenhebeln fest montiert, und die auf einen Schlitten, dem sogenannten Wagen, befestigte Schreibwalze bewegt sich mit dem Schreibpapier entgegen der Zeilenrichtung, das heißt bei jedem Zeichenanschlag einen Schritt nach links" (Quelle - Wikipedia)



Hier nochmal der Wagen - sprich Schlitten im Detail ....




Mein anderer Schlitten bewegt sich auf Kufen und fährt Touristen vom oberen Stadtteil Funchals - "Monte" - 2 km weit nach unten ...
Wir sind mit diesem Schlitten nicht gefahren, das kurze Vergnügen war uns zu teuer... Und zu sehr - ääääh - touristisch ;-).
Aber für viele zählt solch eine Korbschlittenfahrt zu den "Highlights" von Madeira ....




Anette 21.02.2016, 00.01| (18/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotoprojekte

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD