364-365/365 Tagesbilder ...

365 Tage - 365 Bilder ...

Euch allen da draußen wünsche ich einen guten Start ins Jahr 2015.
Möge es für uns alle ein gesundes, glückliches, zufriedenes Jahr werden ...

Den Jahreswechsel werde ich in Nähe des Kreißsaals verbringen, ich habe Dienst und gegen Mitternacht werden wir auf der gynäkologischen Abteilung Pizza essen.
Wenn uns nicht ein Silvesterbaby dazwischenkommt ;-)

Tag 365 Prost ;-)




Tag 364 Unser Dielenfenster von außen ...


Anette 31.12.2014, 14.54| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2014

363/365 Feines Stöffchen

365 Tage - 365 Bilder ...

Diesen tollen Stoff habe ich zu Weihnachten bei einer Twitterwichtelaktion geschenkt bekommen.
Der ist soooo schön ;-)
Klar, der würde sich auch toll zu einer Tasche vernähen lassen, aber ich habe hier im Nähzimmer etliche Taschen schon zugeschnitten herumliegen.
Deshalb habe ich mich entschlossen, aus dem Stoff tolle Kissenhüllen zu nähen.
Passende Innenkissen habe ich im Dachzimmer gefunden ...



Jetzt fehlt mir nur noch die Zeit zum Nähen und die Zeit den Nähtisch aufzuräumen ;-)


Anette 29.12.2014, 19.30| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2014

Montagsherz #176


Das letzte Montagsherz ...
Für dieses Jahr ;-)
Natürlich geht es in 2015 weiter.
Zumindest für mich.

Heute zeige ich etwas, was ich nicht oft zeige - herzige Geschenke und herzige Karten von Freunden, Bekannten und eifrigen Bloglesern  ...
Manch einer wird seine Weihnachtsgrüße entdecken ;-)

Natürlich sind die anderen, nichtherzigen Weihnachtskarten nicht weniger von Herzen abgeschickt und empfangen worden ...
Danke an alle, die uns so zahlreich mit Weihnachtsgrüßen bedacht habe ...
Noch habe ich mich nicht bei allen bedankt, das kommt noch.
Uns sicherlich vergesse ich den ein oder anderen.
Sorry ...

 





Anette 29.12.2014, 00.01| (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Montagsherz

Blitzschnelle Sauce béarnaise

Ich bin so satt  ...

Heute gab es Rinderfilet nach Niedergarmethode, Böhnchen im Speckmantel, Kartoffelgratin und eine selbst gemachte Sauce béarnaise ...




Viele denken sicherlich: "Sauce béarnaise - selbst gemacht, was für ein Aufwand!"
Stimmt nicht, bei mir geht das ohne umständliches Wasserbad ...


In ein hohes Gefäß gibt man 2 zimmerwarme  frische Eigelbe, 1 Esslöffel  Zitronensaft, 1 Esslöffel Weißweinessig, 1 Teelöffel Senf, 1 Prise Zucker,  1 Esslöffel Sahne oder Créme fraiche, Salz, Pfeffer und Estragon entweder frisch oder getrocknet nach Belieben.
Das ganze vermischt man mit einem "Zauberstab". Dazu auf einen Schwung 150 gr geschmolzene Butter und mixen, mixen ...
Bitte einen Eiswürfel parat halten! War die Butter zu heiß, gerinnt die ganze Masse, dann einen Eiswürfel in das Gemisch und ebenfalls mit dem Zauberstab zerkleinern.
Fertig ...
Traumhaft und wirklich leicht zuzubereiten.
Und lecker.
Und ohne chemische Zusätze, Farbstoffe  ...

Und wer bei rohen Eiern Bedenken hat:
Wie auch bei vielen Computerproblemen sitzt das Problem nicht in sondern vor den Eiern - sprich - man sollte auf Hygiene in der Küche achten und wirklich frische Eier verwenden ...

Anette 28.12.2014, 20.08| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mahlzeit | Tags: Küche, Essen, Lebensmittel, kochen, Mahlzeit, Sauce,

2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD