I see faces

In letzter Zeit höre ich weder Stimmen noch sehe ich Gesichter *gg* ...


Endlich ist mir heute morgen mal wieder ein Gesicht begegnet.
Und das passt hervorragend zu >>>Ruthies Aktion "I see faces"<<< ....
Hier am Pool wird wireless ein "Server" bestellt und wireless nach der Rechnung "geasked" ;-)






Anette 08.02.2013, 17.52| (10/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotoprojekte | Tags: Fotoprojekte, faces, Gesichter,

Freitag = Uhrtag TickTack 74

Diese Uhr tickt in der Lobby unseres Hotels ...





Ab morgen Abend höre ich dann wieder das Ticken der eigenen Uhren in den eigenen 4 Wänden ...
Ich freu' mich drauf, ich bin gerne unterwegs, aber ich fahre auch gerne wieder nach Hause ....

Anette 08.02.2013, 09.03| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Freitag = Uhrtag | Tags: Uhr, Uhren, Uhrtag, TickTack,

35-37/365 Berge und Meer II

365 Tage - 365 Bilder ...

Das internette Verbindungsproblem scheint gelöst ...
Ich kann wieder vom Bett aus bloggen *gg* ....


Tag 37


Auch der heutige Tag wurde überwiegend mit Lesen und Relaxen verbracht, da auch heute nicht mit Sonne in den Bergen gerechnet werden konnte.
Am Morgen war der Himmel wolkenverhangen, später klarte der Himmel auf und mit 24 Grad war am Mittag Sonnenbaden angesagt ...
Am Morgen wurde ein Spaziergang zum Fischerhafen in Mogan unternommen ...




Wetter: Vormittags diesig, mittags sonnig bei 24 Grad.
Topp: Tolles Einkaufsschnäppchen in einer Parfümerie gemacht
Flop: In der Einkaufstüte der Parfümerie befand sich nicht das, was wir bezahlt hatten.
Gegen Abend waren wir dort vorstellig und bekamen das, was wir bezahlt hatten ...

Gelesen: Fachliteratur, naturwissenschaftliche Zeitungen ... 

Gekauft: 200 ml EdT CK one, 100 ml EdT Boss Bottled ...

Ausflug: Spaziergang zum Hafen von Mogan, die Liebste unternahm gegen Mittag noch eine "Wanderung" zum gegenüber liegenden Felsplateau ...

Kulinarisches Highlight: Gefühlte 7000 kcal auf dem Nachtischteller ;-)

Satz des Tages: Da fällt mir jetzt nix ein ....

Stimmung/Befindlichkeit: Satt ;-)


Tag 36 Unbekanntes Blümchen

Seit vorgestern Mittag bestimmt ein leicht stürmischer Südostwind,  genannt >>>Calima<<<,  die hiesige Wetterlage. Viele klagen über Atembeschwerden, keuchen und röcheln.
Ich auch ein wenig.
Deshalb wurde heute kein Ausflug unternommen, der Tag wurde ausnahmslos in der Hotelanlage verbracht. Es wurde viel, viel gelesen, Karten wurden geschrieben und ich habe mehrere Mittagsschläfchen gehalten ;-) ...
Fotografiert wurden einige Blümchen innerhalb der Anlage.
Ich kenn' diese Pflanze nicht - ihr vielleicht?







Wetter: Siehe oben - vor lauter Sand war die Sonne kaum zu sehen. Die Temperaturen lagen um die 23 Grad ...

Topp: Ich fühle mich herrlich ausgeschlafen ...
Flop: Blödes Wetter!

Gelesen:  Ausgelesen  Patricia Cornwell "Scarpetta" 150 Seiten "Die Totengräberin" von Susanne Thiesler

Gekauft: . /.

Ausflüge: . /.

Kulinarisches Highlight: Flambierte Bananen mit Vanilleeis

Satz des Tages: Hab heute nicht viel geredet bzw. gehört ;-)

Stimmung/Befindlichkeit: Ich hoffe, dass sich der Calima bald auflöst bzw. das er sich verzieht ....


Tag 35 In 180 km rund um die Insel

Da auch heute (4.2.13)  der tief liegende Nebel die Sicht in den Bergen verschleierte, auch heute eine Begehung des Roque Nublo nicht möglich war,  war die Inselhauptstadt Las Palmas unser Ziel ...
Im Moment des Entscheidung befanden wir uns auf der Westseite der Insel, deshalb fuhren wir entlang der Nordküste bis zur Ostseite und gegen Abend dann wieder zurück an die Südküste ....




Diesiges Wetter an der Westküste ....




Sonnenschein an der >>>Kathedrale Santa Ana<<<

Wetter: In den Bergen nebelig, die Inselhauptstadt lag zeitweise im Dunst, an der Südküste - wie meist - sonnig bis leicht wolkig ... Temperatur an der Küche 23 Grad.

Topp: Der Liebste hat mit mir gemeinsam nach Wolle Ausschau gehalten ;-)
Flop: Ich habe in ganz Las Palmas keinen Wollladen gefunden ;-)

Gelesen: 150 Seiten  Patricia Cornwell "Scarpetta"


Gekauft: Kulinarische Mitbringsel für den Haus-und Gartensitter sowie für die Blogwächterin.

Ausflug:  1 x Rund um die Insel

Kulinarisches Highlight: Muscheln als Vorspeise, Spanferkel zum Hauptgang ...

Satz des Tages: "Warum brauchst du Wolle?"

Stimmung/Befindlichkeit: Endlich mal wieder Großstadtluft geschnuppert ;-)



*******************************

Und jetzt wird das freundschaftliche Länderspiel Frankreich : Deutschland geschaut, später geht es eventuell an die Hotelbar. Falls ich nicht eingeschlafen bin ;-) ....

Anette 06.02.2013, 21.06| (10/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2013 | Tags: Tagesbilder Februar, Urlaub, Gran Canaria,

33-34/365 Dünen von Maspalomas, Pico de las Nieves

365 Tage - 365 Bilder ...

Heute ist Tag 37 des Jahres.
Eigentlich könnte ich die Tagesbilder bis Tag 36 zeigen, aber ich habe wegen der Länge des Beitrages beschlossen jetzt nur Tag 33-34 zu zeigen ...

Gegen Abend folgt dann Teil II ...




Tag 34  Pico de las Nieves

Ich war willig, mein Knie war willig, meine Bronchien waren willig, aber das Wetter wollte nicht, dass wir am Sonntag den Roque Nublo besteigen ;-) ...
Der Gipfel war wieder in Nebelschwaden gehüllt ...
Auch der höchste Punkt der Insel, der Pico de las Nieves (1949 m) war im Nebel, nur ab und an gab eine Wolkenlücke einen Blick auf die Nachbarinsel, auf den höchsten Berg Teneriffas, den Pico de Teide, frei ...






Wetter: Auf dem Pico de las Nieves waren es stürmische bibberkalte 5,6 Grad, an der Südküste sonnige 24 Grad.

Topp: uns unbekannte Sträßchen auf der Insel gefunden und gefahren ...
Flop: Und wieder war eine geplante Wanderung nicht möglich ....

Gelesen: 200 Seiten  Patricia Cornwell "Scarpetta"

Gekauft: . /.

Ausflüge: Vom Roque Nublo zum Pico de la Nieves, zurück über Telde ...

Kulinarisches Highlight: Muscheln als Vorspeise, Spanferkel zum Hauptgang ...

Satz des Tages: "Der Gipfel des Teides schaut aus wie eine Brustwarze" ;-)

Stimmung/Befindlichkeit: Wir haben schon lange nicht mehr so ausgelassen herumgealbert ...



Tag 33 In den Dünen von Maspalomas/Playa del Ingles


Der Vormittag wurde in der Hotelanlage verbracht ...



 
 Lagune im Westen des Dünengebiets, El Charco





Wetter: Sommerlich warm, windstill, 25 Grad ....
Topp: Ich liebe lange Strandspaziergänge .... Erinnerungen an einen Urlaub mit meinen Eltern und mit meiner Schwester in Maspalomas 1992 wurden wach ...
Flop: Das Informationszentrum zum Naturpark "Dunas de Maspalomas" hatte geschlossen.

Gelesen: Ausgelesen  "Shades of Grey - Gefährliche Liebe" Angelesen  Patricia Cornwell "Scarpetta"


Gekauft: . /.

Ausflüge: Kurze Fahrt zu den Dünen, langer Spaziergang am Meer und in den Dünen ....

Kulinarisches Highlight: Crepe Suzette (huch - wie bekomm' ich denn hier ein französisches "Dächle" geschrieben?)

Satz des Tages: Ich habe zweisprachig die Rechnung verlangt: "La cuenta s'il vous plait" (La cuenta ist spanisch und heißt "die Rechnung", s'il vous plait ist französisch und heißt "bitte"

Stimmung/Befindlichkeit: Entspannt und ausgeruht ...

Anette 06.02.2013, 15.18| (8/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2013 | Tags: Tagesbilder, Februar, Urlaub, Gran Canaria, Dünen, Berge, Roque Nublo,

FensterBlick #3

Am Dienstag wird bei >>>Vera<<< gefensterlt ;-) ...


Und schon wieder zeige ich ein scheinbar glasloses Fenster, aber sicherlich befinden sich hinter den Holzläden Glasfenster ...

In den Bergen von Gran Canaria habe ich bislang keine Fenster gefunden, aber bei der gestrigen Tour durch die Hauptstadt >>>Las Palmas<<< habe ich dann doch das ein oder andere Fenster gesehen.
Und ein paar Türen.
Und Bänke ;-) ...


 




Anette 05.02.2013, 17.38| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotoprojekte | Tags: Fotoprojekt, Fenster, Fensterblick,

Montagsherz # 77

Ihr Lieben, Frau Waldspecht ist heute nicht herzlos. Sie ist vielmehr ungeplant internetlos. Sie lässt euch schön grüßen und ich male euch dann mal eben an ihrer Stelle schnell ein paar Herzen hier rein, damit ihr einen Platz habt, um eure Herzen zu verlinken :)











Edit 5.2.2013

Ich danke meiner Blogwächterin ;-) ...
Zwischenzeitlich habe ich zumindest ab und an eine instabile Internetverbindung auf dem Zimmer, besser gesagt auf dem Balkon ...
In der Hotellobby gibt es keine Verbindungsprobleme, aber ich möchte mich weder am frühen Morgen noch am Abend zum Internetten an die Rezeption setzen ...
Alle Smartphonebenutzer haben auch Verbindungsprobleme, sie haben vorhin lautstark an der Rezeption ihren Unmut kund getan ;-)
Angeblich soll das Problem an der Zuteilung der IP-Adressen liegen und angeblich soll das Problem bis heute Abend gelöst sein.


Mein Herz wurde hier auf der Insel fotografiert, auch hier wird der Valentinstag "gefeiert" ...






Eure Herzen werde ich mir anschauen wenn wir wieder zu Hause sind, ganz so viel Zeit möchte ich dann doch nicht mit dem Internetten verbringen ;-) ...


Ich hoffe, dass ich gegen Abend eine Zusammenfassung der letzten Tage bloggen kann, die Tagesbilder sind gesichtet und zum Hochladen bereit, am Text muss ich noch ein wenig feilen ;-) ...

Wir sind eurer Zeit eine Stunde hinterher - hier ist es 11.30 Uhr, Zeit für einen Spaziergang zum Hafen ....


Anette 04.02.2013, 10.47| (29/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: Montagsherz | Tags: Montag, Herz, Montagsherz ,

30-32/365 Berge und Meer

365 Tage - 365 Bilder ...

Tag 30 Puerto de Mogan

Um 5 Uhr früh abgeflogen. um 9 Uhr Ortszeit auf Gran Canaria gelandet ...
Begrüßt wurden wir mit herrlichstem Wetter - gegen Mittag kletterten die Temperaturen auf 25 Grad.
Klamottentechnisch  hatten wir uns auf Frühling, nicht auf  Sommer eingestellt ;-)

Den Mittag verbrachten wir am Hafen unseres gewählten Urlaubsort.
>>>Puerto de Mogán<<< war vor Jahren (1992 waren wir das 1. Mal dort) ein recht beschaulicher kleiner Fischerort, war aber schon damals als das Venedig des Südens bekannt.
Aber in den Wintermonaten ist das Örtchen noch nicht so überlaufen wie zu den touristischen Hochzeiten ....




Wetter: Einfach nur herrlich, Sonne pur, kein Wölkchen am Himmel. Temperatur am Mittag 25 Grad ...

Topp: Anfahrt zum Flughafen, Flug, Autoübernahme am Flughafen, alles klappte problemlos ...
Flop: . /.

Gelesen: 110 Seiten "Das Washington Dekret" von Juse Adler Olson, 100 Seiten "Shades of Grey - Gefährliche Liebe"

Gekauft: Gleich am 1. Tag 10 Postkarten ...

Ausflüge: . /.  Unsere Energie reichte gerade zu einem Spaziergang an den Hafen ...

Kulinarisches Highlight: >>>Canarische Cöstlichkeiten<<< ;-)

Satz des Tages: "Mama - wann landen wir?" Und diese Frage hörten wir gefühlte 1500 Mal während des 4 1/2stündigen Flugs ....

Stimmung/Befindlichkeit: Müde und ein wenig erschöpft ...


Tag 31 Berge und Meer

Über enge Sträßchen ging es hinauf in die Bergwelt von Gran Canaria ...
Es wurden Berge befahren, nicht bestiegen ;-) ...
Der Liebste wollte nachschauen, ob sein Lieblingsberg - der >>>Roque Nublo<<< noch an Ort und Stelle stand ( Bild # 2)
Der Mittag wurde am Strand von Maspalomas verbracht. (Bild # 3)










Wetter: Sonnig, warm, in den Bergen ca. 20 Grad, im Landesinneren 25 Grad, am Meer etwas wolkig, 23 Grad ...

Topp: Die Gartenanlage in unserem Hotel ist traumhaft ...
Flop: Wir sind in Gruppe 1 der Abendessenszeiten eingeteilt,  das heißt wir müssen von 17.30 Uhr bis 19 Uhr Abend essen. Wir möchten uns aber auf keinen Fall festlegen lassen, das muss noch besprochen werden ...
Alternative: Essenzeit von 20 Uhr an. Das ist uns aber zu spät ;-)

Gelesen: 200 Seiten "Das Washington Dekret" von Juse Adler Olson, 190 Seiten "Shades of Grey - Gefährliche Liebe"

Gekauft: . /.

Ausflüge: Hinauf in die Bergwelt, hinunter zum Meer ...

Kulinarisches Highlight: Ich bin ja nicht so der Sushi-Fan, aber das im Hotel angebotene Sushi war einfach nur traumhaft ...

Satz des Tages: "Da isser ja" ... Aussage des Liebsten als er seinen Lieblingsberg sah ;-)

Stimmung/Befindlichkeit: Immer noch müde aber auf dem Weg der Besserung ...


Tag 32 Alte Mühle

Es ging wieder durch das Tal von Mogan, vorbei an der alten, restaurierten Mühle, der   Molino de Viento - hinauf in die Berge ...

 



Wetter: Weiterhin sehr sonnig, sehr warm, heute gab es Temperaturen nahe 27 Grad ...

Topp: Meine Kniebeschwerden werden erträglicher, ich befürchte, ich muss nächste Woche mit auf diverse Bergtouren ;-)

Flop: Ich hasse Touristen die morgens schon ihre Liegen am Pool reservieren ...

Gelesen: Ausgelesen:  "Das Washington Dekret" von Juse Adler Olson, 120 Seiten "Shades of Grey - Gefährliche Liebe"

Gekauft: . /.

Ausflüge: Und wieder hinauf in die Bergwelt, hinunter zum Meer ...

Kulinarisches Highlight: Spareribs und Piementos de Padron satt ...

Satz des Tages: "Huch - ich werde hier ja nass" Satz einer älteren "Lady" - die ihre Sonnenliege direkt an der Dusche vor dem Pool geparkt hatte ....

Stimmung/Befindlichkeit: Bergluft macht hungrig und Seeluft macht müde. Oder umgekehrt ;-) ....




Der heutige Vormittag wurde mit Lesen, Häkeln und Bloggen am Pool verbracht, jetzt gleich geht es zu den >>>Dünen von Maspalomas, in das Biotop<<< ...

Anette 02.02.2013, 13.16| (11/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: 365/2013

2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD