UBOS

= "unidentified bright objects" ...
Oder auch, wie mein Radiologie zu sagen pflegt: "Unbekannte Brustobjekte" ...

Bis 21 Uhr waren wir im Heidelberger Brustzentrum und haben mit dem Professor über die vermehrt zu erkennenden weiß-strahlenden Bezirke gesprochen ...

"Ubos" sind Areale im Brustdrüsengewebe, die sich aus unerklärlichen Gründen mit injizierten Kontrastmittel anreichern und potentiell als "suspekt" bezeichnet werden müssen ...

Theoretisch kann sich aus jedem "UBO" ein Karzinom entwickeln ...
Rein theoretisch ...

Theoretisch sagt man, dass je größer die Anzahl der "UBOs" ist, desto geringer sei die Wahrscheinlichkeit auf ein sich daraus entwickeltes Karzinom ...
Die Anzahl meiner "UBOs" hat sich in den letzten 2 Jahren beidseits erhöht, ihre Größe auch. Innerhalb von 2 Jahren von durchschnittlich 2 mm auf 4 mm ...
Zu klein für eine erneute >>>Biopsie<<< ...

Theoretisch könnte man zur "Beruhigung" beidseits eine >>>Mastektomie<<< durchführen ...
Rein theoretisch ...

Praktisch haben wir uns auf eine engmaschige Kontrolle geeinigt ...
Engmaschig bedeutet, dass in 10 Monate eine Mammographie, in 12 Monate eine erneute MRT angefertigt wird ...

Rein theoretisch müsste ich mich nun ein wenig entspannen ...
Rein theoretisch ...

Ich danke für's Däumchen drücken und melde mich, wenn eure Daumen und Gedanken  wieder benötigt werden ...

Anette 17.07.2009, 22.30| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wehwehchen

Oben ohne

Welch reißerische Überschrift :-) ...

Oben ohne ...
Ohne Schmuck und ohne Deo ...

In ca. 1 Stunde findet meine jährliche Vorsorgeuntersuchung im Heidelberger Brustzentrum
statt ...
In diesem Jahr wird sowohl ultrageschallt als auch eine MRT angefertigt ...
Da ich "Risikopatientin" bin wird jährlich wechselnd eine Mammographie oder eine Tomographie angefertigt ...
Ultrageschallt wird 2 x im Jahr ...

Wegen der MRT dürfen keine metallischen Teile getragen werden und generell sollte bei Untersuchungen der Brust keine Deos verwendet werden, da die inhaltlich oft enthaltenen Aluminiumbestandteile auf den "Bildern" "Artefakte" erzeugen können ...

Mir ist's unwohl und flau im Magen ...
So wie in jedem Jahr ...

Gedrückte Däumchen können nicht schaden ...



Cut ...

Mit Ausnahme von 1 x 14 Stunden Dienst bin ich die nächsten 21 Tage dienstfrei ...
In ca. 3 Stunden kann ich mich darüber/darauf freuen ...

Anette 17.07.2009, 16.08| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Frühstück

Ich hatte soeben einen Amerikaner und einen Berliner und jetzt gelüstet's mich nach einem Hamburger :-) ...

Aber zuerst wird geschlafen ...
Bis 12 Uhr ...

Anette 16.07.2009, 08.56| (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mahlzeit

Erleichtert

Minus 350 g ...
Ich war lange in der Badewanne, hab beim Friseur Haare gelassen, die Hände wurden mani- die Füße pedikürt, die Beine wurden epiliert ...

Da kommt ganz schön was zusammen *gg* ...

Anette 14.07.2009, 14.22| (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Rhythmus

Mit kurzen Unterbrechungen bis jetzt geschlafen ...

Nun wird die Nacht zum Tag gemacht ...
Die 2. Maschine Wäsche läuft und bei >>>Inas Nacht<<<(Wiederholung) wird gebügelt ...
Anschließend gelesen ...

Ich bin gespannt, um welche Uhrzeit ich wieder müde bin ...
Richtig wach muss ich erst wieder am Mittwoch Abend sein ...
Ich könnte ja eigentlich gleich bis Ende der Woche den umgekehrten Rhythmus beibehalten ...

Anette 13.07.2009, 23.14| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Ausgleich

Auf 22 Stunden Dienst folgen 22 Stunden Schlaf ...
Mindestens ... 

Anette 13.07.2009, 08.16| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Oldtimer

Aaaah - die Picasaalben können jetzt als Diashow auch direkt auf Blogs/Homepages eingebunden werden ... Allerdings sind mir die Bilder doch ein wenig zu klein ...





Zur größeren Ansicht  >>>KLICK<<< - dann bitte links oben auf "Diashow" klicken und zur noch größeren Darstellung die Taste F 11 betätigen ...


Das Wetter hat gestern dann doch noch aufgeklart und die Oldtimer und ich standen nicht im Regen ...
Mordsbetrieb auf dem Marktplatz :-)
Ich hab mich dann zum Fotografieren in eine kleine Seitengasse verzogen und konnte so, ohne dass mir andere Fotografen vor die Linse sprangen, munter drauf los "knipsen" :-) ...

Auf Grund von >>>Christas (Zitante)<<< Kommentar (Danke) mit >>>Link<<< (bitte auch die Kommentare lesen) habe ich mich dazu entschieden, die Autokennzeichen unkenntlich zu machen ...
Die Personen im Auto sind zum Teil zu erkennen, das wiederum verstößt nicht gegen das Persönlichkeitsrecht, da die Veranstaltung öffentlich war/ist ...

Die Veranstaltung ist öffentlich ...
Noch läuft sie ...
Und der Gatte überlegt, ob wir nicht zur Zielankunft um 15.45 Uhr nach Sinsheim fahren
sollen ...

Anette 11.07.2009, 13.01| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Unterwegs

Retusche

Muss ich auch bei einer öffentlichen Veranstaltung wie einer Autoralley die Autokennzeichen retuschieren? *grübel*
Bei "normalen" Straßenbilder weiß ich, dass die Autokennzeichen nicht zu erkennen
sein dürfen ...

Anette 10.07.2009, 15.50| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Geknipst

Oldtimer- Ralley

Für 12 Uhr 12.30 Uhr (Korrektur - die "Alten" haben schon ca. 30 Minuten Verspätung) werden im Rahmen der diesjährigen Heidelberg Historic Ralley ca. 200 Oldtimer auf dem Weinheimer Markt/Schlossplatz erwartet ...

Wie erwartet und vorhergesagt ist das Wetter nass-grau ...

Soll ich oder soll ich nicht ...
Die Fotoausrüstung und ich sind bereit, wir warten auf etwas weniger Nass von oben ...

Anette 10.07.2009, 10.27| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Lebenszeichen ....

Ich komme wieder, keine Frage ...
Es kann sich nur noch um Stunden handeln :-) ...

Heute noch einen Nachtdienst, dann geht es im "normalen Arbeitsrhythmus" weiter ...
Auch hier ...

Anette 08.07.2009, 13.27| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

Ent oder weder ...

Ich mag nimmer ...

Entweder bin ich vor dem Nachtdienst, nach dem Nachtdienst oder im Nachtdienst ...
Seit fast einem Jahr sind von unseren 6 Nachtdienststellen immer noch 2 unbesetzt, seit fast einem Jahr arbeite ich fast doppelt so viel wie gewollt ...

Während andere über Kurzarbeit "jammern" beklage ich mich darüber, dass niemand auf unsere Stellenanzeigen reagiert ...

Ich mag nimmer ...

Genug gejammert ...


Die Ernte des Tages ...
(Noch nie hab ich so früh im Jahr Tomaten geerntet ...)



Entweder verspeise ich die kleinen roten Früchtchen sofort oder ich kaufe noch ein paar dazu und bereite mir zum Mittagessen einen Tomatensalat zu ...

Der geerntete Majoran (ein bisschen mehr als auf dem Bild sichtbar) wird getrocknet und würzt demnächst - in der kälteren Jahreszeit - deftige Eintöpfe ....

Entweder oder ...

Entweder bessert sich meine Laune sofort oder ich verziehe mich mit Buch auf's Sofa und bereite mich auf den heutigen Nachtdienst vor ...

Ich könnte aber auch das Gästezimmer vorbereiten ...
Nach meinem Dienst am Sonntag erwarten wir lieben Besuch ....
>>>Sie<<< werden am Montag bei ihrer Deutschlandrundreise bei uns ein kurzes Intermezzo einlegen ...
Wahrscheinlich wird dann auch am Montag eine Nachtschicht geschoben *gg* ....

Anette 02.07.2009, 10.27| (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Nebenbei

2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Instagram
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD